teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte


deu.jpg (1524 Byte)

Bausteine zur Figur der Sittah in Lessings Nathan der Weise

Interpretationshypothesen zur Charakterisierung Sittahs


 

 
FAChbereich Deutsch
 Center-MapFachbegriffe des Deutschunterrichts Literatur Autorinnen und Autoren Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise
Center-Map teachSam-YouTube-PlaylistÜberblick Gesamttext (Recherche-/Leseversion) "Friede, das ist so was von 90er" Entstehungsgeschichte  ▪ Historischer Hintergrund Aufbau des Dramas  ▪ Handlungsverlauf: ▪ Wichtige Motive  Figurenkonstellation  ▪ Figurenkonzeption  Einzelne Figuren: ▪ Saladin Sittah: Auftritte Sittahs im Szenenschema Bausteine: Äußerungen Sittahs - Interpretationshypothesen zur Figur Sittahs - Von wem stammt das? Testen Sie Ihre Textkenntnis - Sittah. Maske, Kostüm, Requisiten ◄ ▪ Nathan Recha Daja Tempelherr Al-Hafi Patriarch Klosterbruder Emir  ▪ Sprachliche Form: Blankvers  ▪ Rezeptionsgeschichte  ▪ Textauswahl  ▪ Portfolio: Nathan der Weise  ▪ Klassenarbeiten / Klausuren  ▪ Links ins WWW  ▪ Bausteine LinguistikSchreibformen RhetorikFilmanalyseOperatoren im Fach Deutsch

 


Literarische Charakteristik.

Die Figur der Sittah in Lessings Drama »Nathan der Weise« ist von vielen Seiten her betrachtet worden. Eine kleine Auswahl von Interpretationsthesen soll zur Auseinandersetzung anregen.

  1. "Sie entwirft in genauem, machtpolitischem Kalkül den Plan, Nathan in die Hand zu bekommen." (Kröger 1988, S.42)

  2. "Bei all ihrer Liebe zu ihm [Saladin, d. Verf.] lässt sich aber auch der Wunsch nicht verkennen, auf ihn einen gewissen Einfluss auszuüben." (Königs Erläuterungen, o.J., S.64)

  3. Sittah besitzt einen "klugen Wirklichkeitssinn", der sich "auch in ihrer skeptischen Beurteilung der politischen Visionen ihres Bruders" zeigt. (vgl. Sedding 1992, S.77f.)

  4. "Maximen des politischen Rationalismus sind nicht von Saladin, sondern von Sittah zu hören." (Barner u.a. 1987, S.321)

  5. "Bei aller Güte ihres Herzens, die sie in ihrer großen Liebe für den Bruder und ihrer wohltuenden Teilnahme an Rechas Geschick beweist, ist sie keineswegs so hoch gesinnt wie Saladin." (Königs Erläuterungen, o.J., S.64)

  6. "Zu ihrer List gesellt sich echt weibliche Neugier" (Königs Erläuterungen, o.J., S.64)

  7. Sittah ist, im Ganzen gesehen, "eine statische, sich im Drama nicht verändernde Figur". (vgl. Sedding 1992, S.78)

  8. "Selbstbewusste Frau, die ihren Bruder Saladin voll im Griff hat; habgierig; klug und gebildet: siehe Schachspiel; vernünftig; rational; untypisch für die Zeit, genau das Gegenteil von dem, was man von einer Frau in dieser Zeit erwartet (sie stellt sich vor ihren Bruder, tatkräftig) (Aus einer Webseite)

  9. "Sittah repräsentiert [...] neben ihrem ein wenig launischen, großmütigen und leicht zu begeisternden Bruder die Realprinzipien der Macht: Kälte der Vernunft, selbstverständliche Handhabe herrscherlicher Macht, Wissen um die Bedeutung des Geldes." (Kröger 1988, S.42)

    

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 09.08.2018

     
     
   Arbeitsanregungen:
  1. Setzen Sie sich mit den Thesen zur Interpretation der Figur der Sittah auseinander.

  2. Ziehen Sie dazu die entsprechenden Textbelege heran.

 →Operatorenkatalog des Landes Baden-Württemberg)

 
     
 

 
Dramatische Texte

Center-MapSTRUKTUREN DRAMATISCHER TEXTE:
FAQ's: Häufig gestellte Fragen Plurimedialität des dramatischen Textes Textschichten: Haupt- und Nebentext Dramenhandlung Figurengestaltung: - Kontrast- und Korrespondenzbeziehungen der Figuren - Figurenkonstellation - Konfiguration - Figurenkonzeption - Figurencharakterisierung Raumgestaltung Dramatische Rede: - Analyse einer dramatischen Szene im Überblick - Formen des Gesprächs im Drama - Analyse der dramatischen Kommunikation (Beilhardt u. a. 1975) Formtypen des Dramas Dramaturgie und Inszenierung
Interpretation eines dramatischen Textes: Center-Map -
FAQ's: Häufig gestellte Fragen Literarische Charakteristik dramatischer Figuren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz