teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte


deu.jpg (1524 Byte)

Bausteine zur Figur des Saladin in Lessings Nathan der Weise

Sultanisch, aber kein Sultan

Friedrich Schiller


 

 
FAChbereich Deutsch
Center-MapFachbegriffe des Deutschunterrichts Literatur Autorinnen und Autoren Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise
Center-Map teachSam-YouTube-PlaylistÜberblick Gesamttext (Recherche-/Leseversion) "Friede, das ist so was von 90er" Entstehungsgeschichte  ▪ Historischer Hintergrund Aufbau des Dramas  ▪ Handlungsverlauf: ▪ Wichtige Motive  ▪ Figurenkonstellation  ▪ Figurenkonzeption ● Einzelne Figuren: ► Saladin: Überblick - Auftritte Saladins im Szenenschema - Korrespondenz- und Kontrastrelationen - Aspekte und Textstellen zur Charakteristik Bausteine: Äußerungen Saladins - (Variante 1) Äußerungen Saladins, die ihn selbst charakterisieren - (Variante 2) Zu wem sagt Saladin eigentlich? (ohne Szenenangabe) - (Variante 3)  Wo steht eigentlich? (verdrehte Reihenfolge der Äußerungen) - (Variante 4) Worum geht es mir? (Zitate von Saladin im "Topf")  Saladin: Maske, Kostüm, Requisiten  Interpretationshypothesen zur Figur Saladins  Schiller, Friedrich "Sultanisch, aber kein Sultan"  Der Sultan im Familienstück. Anmerkungen zum "Privat-Saladin" Lessings  Egle, Gert "Lessings Saladin - ein »König mit menschlich-bürgerlichen Zügen«" ▪ Gruppenarbeitsprotokoll: (Beispiel: Der historische Saladin)  Klassenarbeits- / Klausurthemen-   Sittah Nathan Recha Daja Tempelherr Al-Hafi Patriarch Klosterbruder Emir Sprachliche Form: Blankvers  ▪ Rezeptionsgeschichte  ▪ Textauswahl  ▪ Portfolio: Nathan der Weise  ▪ Klassenarbeiten / Klausuren  ▪ Links ins WWW  ▪ Bausteine LinguistikSchreibformen RhetorikFilmanalyseOperatoren im Fach Deutsch

 


Literarische Charakteristik

Während seiner Bearbeitung des Stücks für die Aufführung von Lessings Drama »Nathan der Weise« in Weimar, die den Durchbruch brachte, notiert Friedrich Schiller seine Vorbehalte bei der Gestaltung der Figur des Saladin:

"Leßing hat im Saladin gar keinen Sultan geschildert, und doch ist die Intention Saladins mit Nathan, wie er ihm die Frage wegen der drey Religionen vorlegt, ganz sultanisch. Deßwegen erscheint uns dieses Motiv plump ja ganz unpaßend; es gehört einem andern Saladin zu als wie wir ihn im Stück sehen. Der Dichter hat nicht verstanden, jene derbe Farbe zu vertreiben, und die Handlungsweise des historischen Saladins mit dem Saladin seines Stücks zu vereinbaren. Daß Saladin bloß aus Eingebung der Sittah handelt ist bloß ein Behelf, der die Sache um nichts beßer macht."

 

 

(aus: Schiller, Nationalausgabe, Bd. 21, S.91, zit.n. Düffel 1972, S.132)

 

 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 09.08.2018

     
   
   Arbeitsanregungen:
  1. Fassen Sie die Vorbehalte Schillers gegen die Gestaltung  der Figur des Saladin zusammen.

  2. Inwieweit können Sie seiner Kritik folgen?

 →Operatorenkatalog des Landes Baden-Württemberg)

 
     
 

 
Dramatische Texte

Center-MapSTRUKTUREN DRAMATISCHER TEXTE:
FAQ's: Häufig gestellte Fragen Plurimedialität des dramatischen Textes Textschichten: Haupt- und Nebentext Dramenhandlung Figurengestaltung: - Kontrast- und Korrespondenzbeziehungen der Figuren - Figurenkonstellation - Konfiguration - Figurenkonzeption - Figurencharakterisierung Raumgestaltung Dramatische Rede: - Analyse einer dramatischen Szene im Überblick - Formen des Gesprächs im Drama - Analyse der dramatischen Kommunikation (Beilhardt u. a. 1975) Formtypen des Dramas Dramaturgie und Inszenierung
Interpretation eines dramatischen Textes: Center-Map -
FAQ's: Häufig gestellte Fragen Literarische Charakteristik dramatischer Figuren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz