Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Franz Kafka: Der Schlag ans Hoftor

Textinterpretation: Gliederung 

(Beispiel)


Die Gliederung eines Interpretationsaufsatzes (Textinterpretation) zu Franz Kafkas Parabel »Der Schlag ans Hoftor« könnte wie folgt aussehen:

A. Einleitung

Wirkung von Kafka: enthusiastische Begeisterung oder gänzliche Ablehnung; Kafkas Werk als Chiffre für das Lebensgefühl des Menschen im 20. Jahrhundert?

B. Hauptteil

Interpretationshypothese: Kafka gestaltet in seiner Parabel das Problem der prinzipiellen Orientierungslosigkeit/Aussichtslosigkeit des Menschen bzw. die letztendliche Sinnlosigkeit menschlichen Daseins

1. Wiedergabe des Textinhalts: Fabel und Gliederung des Handlungsverlaufs

2. Textanalyse: Analyse des Bildbereichs

2.1. Inhaltsanalyse

2.1.1  Textsortenmerkmale: Parabel

2.1.2 Erzählperspektive: personale Ich-Erzählhaltung

2.1.3 Raum-/Zeitstrukturen

2.1.4 Personenkonstellation

2.1.4.1 allgemein: Figurenkonzeption, Beziehung der Figuren zueinander

2.1.4.2  einzelne Figuren

  • Erzähler-Ich

  • Dorfbewohner

  • Richter und sein Gehilfe Aßmann

2.2 Formanalyse

Textaufbau ohne äußere Merkmale der Gestaltung durch Absätze usw.

2.3. Sprachliche Analyse

2.3.1 Besonderheiten des Satzbaus: Tendenz zu parataktischer Reihung

2.3.2 Besonderheiten der Wortwahl:

2.3.2.1 sachlich, nüchterner Stil

2.3.2.2 wenig bildhaft; Vergleich: Rauchwolke

2.4 Zusammenhang von Form und Inhalt auf der Bildebene

sprachliche Elemente wie eintöniger Satzbau mit Tendenz zur Parataxe unterstützen Aussage

3. Gesamtdeutung: Übertragung vom Bild- in den Sachbereich

3.1 Deutung einzelner Textelemente des Bildbereichs

Schlag ans Hoftor Nichtigkeit
Reiter Bedrohung
Hofbesitzer undurchschaubare Hintermänner, Apparate
Richter… Ausgeliefertsein an eine letztlich nicht erfassbare Macht
Trennung des Ich von Schwester und Dorfbewohnern Isolation
Stadt - Land städtische) Rationalität vs. (dörfliche) unreflektierte Emotionalität
Bauernstube/ Gefängnis Leben als Gefängnis (Lebenshorizont)

3.2 Gesamtdeutung (= Interpretationshypothese)

C. Schluss

1.Zusammenfassung: Interpretationshypothese verifiziert/falsifiziert

2. Ausblick / Relevanz / literarische Wertung

  • Frage: Ist Dasein wirklich sinnlos?

  • Partielle Sinnsetzungen trotz prinzipiellen Dilemmas möglich u. erforderlich zur Lebensbewältigung

 

   
Bausteine ]
              
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de