Home
Nach oben

 

 

Summary

Zusammenfassung - Summary

Josef Kopperschmidt (1989(

 
 
  Seiner wissenschaftlichen Arbeit "Methodik der Argumentationsanalyse" (1989) stellt Josef Kopperschmidt die folgende deutsche und englische Zusammenfassung/Summary voraus.

"Zusammenfassung

Das hier vorgelegte Buch ist der Vorschlag einer Methodik, mit deren Hilfe Argumentationen systematisch analysiert und hinsichtlich ihres rationalen Selbstanspruchs überprüft werden können.
Dabei wird unter 'Argumentation' eine spezifische Form sprachlicher Kommunikation (Diskurs) verstanden, die der expliziten Herstellung eines rational motivierten Einverständnisses (Konsens) dient. Diese Form der Kommunikation wird immer dann nötig, wenn die zur Selbsterhaltung von Gesellschaft notwendige Handlungskoordination weder durch monologische Machtansprüche erzwangen noch durch traditionell verbürgte Sinnressourcen gewährleistet werden kann. In dieser Situation sind es allein Geltungsansprüche (Argumente), die durch ihre mögliche Überzeugungskraft Geltungsansprüche einlösen können.
Die vorgeschlagene Methode der Argumentationsanalyse versucht, dieses Verfahren argumentativer Verständigung schrittweise zu rekonstruieren, wobei die dafür notwendigen Grundbegriffe systematisch eingeführt und argumentationstheoretisch begründet werden. In der einschlägigen Literatur entwickelte Methoden werden aufgegriffen. Ausgehend von der gegenwärtigen Situation, die als Verständigungsstörung beschrieben wird, werden einzelne makro- bzw. mikrostrukturelle Analyseschritte vorgestellt und an Beispielen erläutert. Sie sollen das Verfahren zeigen, wie Problemlagen rational bewältigt werden können und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um mit Hilfe von Argumenten Geltungsansprüche überzeugungskräftig stützen und so gemeinsames Handelns ermöglichen zu können.
Das Buch wendet sich besonders an solche Leser, die sich von der gegenwärtig wieder schick werdenden Vernunftmüdigkeit (noch) nicht haben anstecken lassen, sondern von dem Praktischwerden der Vernunft in argumentativen Verständigungsprozessen allein sich eine mögliche Lösung drängender Problemfragen erhoffen. Das Buch will seinen Teil dazu beitragen, dieser Hoffnung Mut zu machen.

Summary

This book is an attempt to propose a method which will render possible a systematical analysation of argumentations, and a critical investigation wirh regard to their self-cliams of rationality.
 Here "argumentation" is understood as a specific form of linguistic communication (discourse) which serves the explicit creation of rationally motivated agreement (consensus). [...]"

(Kopperschmidt 1989, S.5f.

 

 
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Arbeiten Sie heraus, welche Informationen der Summary über das Werk von Kopperschmidt liefert.

  2. Zeigen Sie, welche Funktion der Summary besitzt.

  3. Versuchen Sie den Summary von anderen Formen der Textwiedergabe abzugrenzen.

  4. Wie sehen Sie das Verhältnis dieses Summarys zu einem herkömmlichen Vorwort?

  5. Welche Gründe gibt es dafür die Zusammenfassung auch als englischsprachigen Summary zu präsentieren?
     

     
                   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de