Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

fragez.gif (1859 Byte)

FAQ's: Inhaltsangabe

Besteht der Aussagekern nur aus einem einzigen Satz?


Stimmt, da geistern ganz verschiedene Vorstellungen in den Köpfen herum. Und häufig sehen die Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer das auch etwas verschieden.
  • So sagen manche: Alles in einen Satz! Dabei wird aber leider meistens nicht bedacht, dass das ganz schön schwierig ist. Und viele, viele dieser Versuche enden in einem Satzbruch, d. h. einer Formulierung, die grammatikalisch einfach nicht mehr korrekt ist.
    Wenn man sich damit begnügt, nur den Autor und den Titel des Textes sowie u. U. das Thema des Textes der eigentlichen Inhaltsangabe voranzustellen, dann funktioniert das, bei einem komplexen Aussagekern kann das aber auch daneben gehen.

  • Andere sagen: Alles in wenigen, d. h. 2-4 Sätzen! Damit ist man eher auf der richtigen Seite. Außerdem werden so komplexe Satzkonstruktionen (z. B. Schachtelsätze) vermieden. Im Übrigen kann ein Aussagekern durchaus auch mehrere Sätze lang sein, ohne dass die Wortanzahl unverhältnismäßig groß ist.
    Und: Manchmal ist es nicht nur einfacher, sondern auch stilistisch besser mehrere kurze Sätze zu bilden.

Es lohnt sich also auf alle Fälle, den eigenen Lehrer oder die eigenen Lehrerin nach ihrer Meinung und ihren Vorgaben zu fragen und sich dann danach zu richten.

     
  Center-Map ] OER-Downloads ] FAQ's ] Didaktik/Methodik ] Feedback ] Überblick ] Merkmale ] Arbeitsschritte ] Beispiele ] Beispieltexte ] Bausteine ]  
 

 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de