Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Arbeitsschritte bei der literarischen Charakteristik

Erschließung des Themas


Die Erschließung des Themas ist der erste Arbeitsschritt, den man zur erfolgreichen Bewältigung der komplexen Arbeitsaufgabe bei einer literarischen Charakteristik durchführen sollte.

Dabei muss man - je nach Aufgabenstellung und Textvorlage - :

  • den Inhalt des Textes, in dessen Kontext eine bestimmte Figur oder mehrere Figuren agieren, erfassen

  • die zu charakterisierende Figur oder die zu charakterisierende Personengruppe erfassen

  • den u. U. vorgegebenen Aspekt erkennen, unter dem die Charakterisierung erfolgen soll.

Dazu kann hilfreich sein:

  • Themabegriffe heraussuchen und auflisten

  • Wichtige Themabegriffe klären (z.B. eingrenzen)

Beispiele

Die nachfolgenden Themen sind entweder reine Aufgabenstellungen für die literarische Charakteristik oder sie enthalten eine Teilaufgabe dazu.

  1. Charakterisieren Sie den Schneider Wenzel Strapinski in Gottfried Kellers Novelle »Kleider machen Leute«.

  2. Worin unterscheiden sich Thomas und Christian Buddenbrook in Thomas Manns Roman »Buddenbrooks«?

  3. Der Amtsvorsteher Wehrhahn in Gerhart Hauptmanns Theaterstück »Der Biberpelz« - eine zeitsatirische Figur -. Gehen Sie von dem Schluss des Stücks aus, wenn Sie aufzeigen, wie der Dichter Mutter Wolffen ihr Spiel mit ihm treiben lässt.

  4. Die Figur der Sittah in Lessings Drama »Nathan der Weise«.
    Charakterisieren Sie  die Figur.
    Bestimmen Sie ihre Funktion innerhalb der Figurenkonstellation des Dramas.

  5. "Ich stehe zwischen zwei Welten", bekennt Tonio Kröger in Thomas Manns gleichnamiger Novelle. Erläutern Sie diese Aussage und zeigen sie auf, wie Tonio Kröger, diesen Zweispalt überwindet.

  6. Die Güllener Bevölkerung in Friedrich Dürrenmatts Stück »Der Besuch der alten Dame«

  7. Charakterisieren Sie  die Figur des Grenouille in Patrick Süskinds Roman »Das Parfüm«. Gehen Sie  dabei, wie  vom 2. und im 51. Kapitel aus und zeigen sie u.a. auf, wie Grenouille von seiner Mitwelt gesehen wird.

  8. Interpretieren Sie die Geschichte "Das Fenster-Theater" von Ilse Aichinger.
    Geben Sie den Text in Form einer knappen Inhaltsangabe mit Aussagekern wieder.
    Untersuchen Sie, wie sich die Frau verhält. Welche Motive für ihr Verhalten sind erkennbar? (»Vorarbeiten zur literarischen Charakteristik)

  

   
   Arbeitsanregungen:

Erschließen Sie die oben genannten Themen.

  1. Klären Sie dabei, welche Form der literarischen Charakteristik verlangt ist.

  2. Überlegen Sie, was eine erfolgreiche Bearbeitung des jeweiligen Themas voraussetzt.

  3. Zeigen Sie, welche Aspekte bei der jeweils geforderten literarischen Charakteristik im Vordergrund stehen.
     

       
  Center-Map ] Überblick ] Arbeitsaufgabe ] Merkmale ] Formen ] Arbeitsschritte ] Themen ] Beispiele ] Übungen ] Bausteine ] FAQ's ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de