Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Ideologiekritische Analyse von Texten

Leerformeln


Bei der ideologiekritischen Analyse von Texten ist es wichtig, auf so genannte Leerformeln zu achten.

Man kann nach Ernst Topitsch (1971) drei verschiedene Arten von Leerformeln unterscheiden:

Pseudoempirische Leerformeln

  • Aussagen mit totalem oder sehr weitem Spielraum

  • Aussagen, die mit fast jedem Sachverhalt vereinbar sind

Beispiele:
- ceteris-paribus-Kausel = Aussage über ein Verhältnis; aus "methodischen" Gründen werden außer einem einzigen Faktor alle anderen Faktoren abgelehnt
- Der Mensch ist "letzten Endes" eben doch ein Tier.

Pseudonormative Leerformeln

  • Normative Aussagen mit totalem oder sehr weitem Spielraum

  • Normative Aussagen, die mit fast allen konkreten Verhaltensformen und Verhaltensregeln vereinbar sind

Beispiele:
- Der Goldene Mittelweg
- Das Gute tun und das Böse lassen

Zirkelschlüsse

Beliebige moralisch-politische Wertungen werden der Welt oder dem Einzelnen unterstellt und dann als "ewige", schon immer geltende Aussagen auf die Gesellschaft bezogen

Beispiele:
- Die Frauen waren schon immer mehr für die Familie da.
- Fressen und Gefressen werden ist das Lebensprinzip auf diesem Planeten.

(vgl. Hussong 1973, S.104, dort nach Topitsch , 1971)

      
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Formulieren Sie für jede der drei Typen von Leerformeln drei weitere.

  2. Sammeln Sie in den nächsten 4 Wochen Leerformeln, die Politiker bei Ihren Statements verwenden und gestalten Sie damit eine Wandzeitung.

  3. Suchen Sie auf einschlägigen Videoplattformen wie »YouTube nach Beispielen für Leerformeln oder nehmen Sie verschiedene Fernsehnachrichten oder Talkshows mit Politikern auf. Suchen Sie darin nach Leerformeln und präsentieren Sie diese in Form einer multimedialen PowerPoint-Präsentation, einem Videopodcast oder einem Audiopodcast.
     

 
     
  Überblick ] Fragenkatalog ] Ideologiekritisch ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de