Home
Nach oben

 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Arbeitsschritte bei der Textanalyse

Überblick

 
 
Die Anfertigung einer Textanalyse lässt sich in 6 verschiedenen Arbeitsschritten bewältigen, die ineinander greifen. Sie beruhen auf verschiedenen Arbeitstechniken und -methoden, die zugleich Voraussetzungen für die Schreibform darstellen. Dabei wird eine Schreibstrategie zugrunde gelegt, die dem Schritt-für-Schritt-Schreiben entspricht. Denkbar ist aber, je nach individuellen Fähigkeiten, auch eine planende Schreibstrategie.
 
  Arbeitsschritt Funktion Arbeitsmethoden
1 Erste Lektüre
(Primärrezeption)
Vorverständnis des Textes gewinnen, spontane Rezeptionseindrücke
2 Inhaltliche Erfassung Text unter dem Blickwinkel der Aufgabenstellung erfassen, inhaltliche Erfassung des Textes, 
Bestimmung der Textsorte
3 Erfassung des Gedankenganges strukturierte Textwiedergabe, Argumentationsstruktur erfassen
4 Sprachliche Analyse sprachliche Analyse der Wortwahl, des Satzbaus und der rhetorisch-stilistischen Mittel; Erfassung des Wirkungsakzentes; 
5 Aussage Zusammenfassen des Funktionszusammenhangs von Form, Inhalt und Aussage
6 Niederschrift der Textanalyse Sprachlich-stilistische Gestaltung des Aufsatzes
  • adressaten- und schreibrollengemäß formulieren

 

      
  Nach oben ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de