Home
Nach oben

 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Erweiterte Werbetextanalyse

Fragenkatalog

41 Fragen

 
 
  Die erweiterte Werbetextanalyse kann mit Hilfe des folgenden Fragenkatalogs erstellt werden, die u. U. noch ergänzt werden können.
  1. Welchen spontanen Eindruck hinterlässt die Werbeanzeige beim ersten Betrachten?

  2. Fühlst du dich beim flüchtigen Betrachten durch die Werbung angesprochen?

  3. Welche Gefühle und Gedanken löst die Werbung bei dir aus?

  4. Worauf fällt dein Blick zuerst und wohin wandert er dann weiter?

  5. Für welches Werbeobjekt (Sache, Dienstleistung oder Person) wird geworben?

  6. Wo und wann ist die Werbeanzeige erschienen? (Erscheinungsort, z. B. Zeitschriftentitel, Ausgabe(datum))

  7. Um welche Art von Wirtschaftswerbung handelt es sich?

  8. Stellt die Anzeige  Produktwerbung, Imagewerbung oder taktische Aktionswerbung dar?

  9. Was ist die maßgebende Werbebotschaft der Anzeige?

  10. An welche Zielgruppe(n) richtet sich die Anzeige?

  11. Wie ist die Anzeige aufgebaut?

  12. Aus welchen Textteilen besteht die Anzeige?

  13. In welchem Größenverhältnis sind textliche und bildliche Textteile auf der Werbeanzeige verteilt?

  14. Handelt es sich um eine High-Involvement-Anzeige oder eine Low-Involvement-Anzeige?

  15. Was ist auf den Bildern dargestellt?

  16. Welche Funktion haben die bildlichen Darstellungen?

  17. Wird durch die Bilder an Emotionen appelliert?

  18. Welche emotionalen Appelle sind erkennbar?

  19. Gibt es eine klar zu bestimmende Headline?

  20. Wo steht sie? Warum?

  21. Wie ist die Headline typografisch gestaltet?

  22. Was beinhaltet sie?

  23. Welche Form hat die Headline und wie ist sie sprachlich gestaltet?

  24. Wie wirken Bild und Headline zusammen?

  25. Ist Fließtext vorhanden?

  26. Wo steht er?

  27. Wie ist er typografisch gestaltet?

  28. Was enthält der Fließtext?

  29. Welche Funktion hat er?

  30. In welchem Verhältnis steht der Fließtext zu Bild und Headline?

  31. Enthält die Werbeanzeige ein Logo?

  32. Wo steht es?

  33. Welche Funktion hat das Logo?

  34. Gibt es einen Slogan?

  35. Wie lautet der Slogan und was beinhaltet er?

  36. Welcher Appell wird durch den Slogan ausgedrückt?

  37. Mit welchen Mitteln ist der Slogan sprachlich und  rhetorisch gestaltet?

  38. In welchen Zusammenhang lässt sich der Slogan mit den anderen Bild- und Textelementen der Werbeanzeige bringen?

  39. Wie wirken sämtliche Elemente der Werbeanzeige bei der Gestaltung der Werbebotschaft zusammen?

  40. Ist die bildliche, textliche und typografische Gestaltung der Anzeige aufeinander abgestimmt und gelungen?

  41. Kann die Werbebotschaft ihre Zielgruppe erreichen?

 
     
  AIDA-Analyse ] Standardanalyse ] Erweiterte Analyse ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de