Home
Nach oben
Zurück
 

 

Stellungnahme

Wie schnell sollte man auf eine E-Mail antworten?
eEtiquette - Benimm 2.0


Die Telekom hat im Jahr 2011 eine eEtiquette mit 101 Dos and Don’ts für den digitalen Alltag vorgelegt, die sich auf alle möglichen Aspekte des digitalen Lifestyles beziehen, darunter auch den "richtigen" Umgang mit E-Mails. Zu den Dos and Don’ts zählt auch die Regel: Beantworte alle E-Mails in angemessener Zeit. In der Diskussion, die im Netz über diese "Benimmregel" geführt worden ist, wurden sinngemäß die nachfolgenden Argumente vorgebracht. (vgl.: http://eetiquette.de/ueber-eetiquette/, 28.05.2011)

Gert Egle, www.teachsam.de,  03.06.2014

 

    
   Arbeitsanregungen:
  1. Arbeiten Sie die verschiedenen Argumente für die Benimm-Regel im Umgang mit E-Mails heraus.
  2. Verfassen Sie eine begründete Stellungnahme zur Regel: Beantworte alle E-Mails in einem angemessenen Zeitraum.
  3. Formulieren Sie die Regel so, dass sie mögliche Ausnahmen einschließt.
  4. Überlegen Sie sich weitere 5 Regeln zum "richtigen" Umgang mit E-Mails.
     
      

Center-Map ] Überblick ] Merkmale ] Beispiele ] BS-Prüfung Ba-Wü ] FAQ's ]

   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de