Home
Nach oben

 

 

Warriors for the babies

Textvarianten für den Unterricht

 
 
  IDer Essay "Warrior for the babies - Ein Glossay über das Cruzifizierte Land der Evangelibans" von Gert Egle kann für Unterrichtszwecke in unterschiedlicher typografischer Gestaltung und mit mehr oder weniger ausführlichen Anmerkungen dargeboten werden.
Grundsätzlich ist der Text dafür gedacht, mit mehr oder weniger aufwändiger Recherchearbeit und der Kenntnis bestimmter historischer Fakten zu einem vertieften Textverständnis zu gelangen. Als "Glossay" versucht er darüber hinaus, zwischen den Textsorten bewusst mäandernd, Alltagserfahrungen mit Einschätzungen von Politik und Gesellschaft zu vermitteln, was wie die verschiedentlichen "Exkurse" zeigen, aber grundsätzlich nicht immer gelingen kann.
 
Wenn der Text weitgehend ohne Kursivschrift und Anmerkungen angeboten wird, müssen leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler bei der inhaltlichen und sprachlichen Analyse des ganzen Essay besonders sorgfältig vorgehen. Diese Arbeit stellt sehr hohe Anforderungen an die Lesekompetenz. (Pisa-Kompetenzstufen)

Wird der Text mit seinen textlichen Hervorhebungen angeboten, müssen die Schülerinnen und Schüler zwar immer noch die Bedeutung bestimmter Worte und Begriffe erschließen, müssen sie aber als "Auffälligkeiten" nicht erst noch selbst identifizieren. In diesem Fall kann Ihnen auch die Aufgabe erteilt werden, bestimmte als "Lücke" angebotenen Anmerkungen selbst, nach eigenen Recherchen im Internet zu ergänzen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Warriors for the babies von Gert Egle ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 26.01.2016

 
     
 

 
   Arbeitsanregungen zur Textanalyse
(→untersuchendes Erschließen):

  1. Untersuchen Sie den Gedankengang des Textes.

  2. Bestimmen Sie die Aussageabsicht und untersuchen Sie in diesem Zusammenhang den Einsatz der sprachlichen Mittel.

  3. Bestimmen Sie die Textsorte und zeigen Sie die Besonderheit des essayistischen Schreibens.

  4. Beurteilen Sie die mögliche Wirkung des Textes.

  5. Setzen Sie sich im Anschluss daran mit Aussagen des Textes knapp auseinander.
     

 
     
  Beispiel 1 ] Beispiel 2 ] Beispiel 3 ] Beispiel 4 ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de