Home
Nach oben
Zurück
 

 

Erzählen

Eine Fortsetzungsgeschichte "twittern"


Mit dem Einsatz moderner Kommunikationstechniken können auch Unterrichtsvorhaben in der Schule zum Erzählen durchgeführt werden. So lässt sich in Form kollaborativen Schreibens eine Fortsetzungsgeschichte als ein Gemeinschaftsprojekt schreiben. Dabei wird der Plot mit jedem einzelnen Tweet - also jeder einzelnen SMS-Nachricht, weiterentwickelt. (vgl. Ndouop-Kalajian 2012, S. 4)
Dabei liegt der didaktische Wert gerade in der Begrenzung der Tweets auf 140 Zeichen, denn dieses Limit verlangt, dass man ganz genau überlegt, wie man den Plot in dieser Kürze vorantreiben und vor allem auch, wie man das Schreibziel in so wenigen Worten präzise und verständlich formulieren kann.

 

r
     
  Center-Map ] Überblick ] Nacherzählung ] twittern ]  
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de