Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Materialgestützte Erörterung

Überblick


Die materialgestützte Erörterung stellt im Sinne Fritzsches (1994, S.32) wie kaum eine andere Form des erörternden Schreibens ein "Erschließungsinstrument" für Inhalte dar. Die Schreibaufgabe gewinnt in Prüfungen verschiedener Schularten immer größere Verbreitung.

Im Kontext der Aufgaben des Erörternden Erschließens findet die materialgestützte Erörterung ihren Platz neben den anderen "Erschließungsinstrumenten" für Inhalte (vgl. Fritzsche 1994, S. 32) bzw. Aufgabentypen.

Typische Themenstellungen auf der gleichen Materialgrundlage können im Zuge des erörternden Erschließens die Abfassung eines materialgestützten Erörterungsaufsatzes oder die textmusterkonforme Gestaltung einer freieren Form der Erörterung, die in eine bestimmte Kommunikationssituation eingebettet ist, verlangen. Die nachfolgenden Beispiele des Aufgabentyps V in der bayerischen Abiturprüfung aus dem Jahr 2011 zeigen solche unterschiedlichen Schreibaufgaben:

  • Erörtern Sie unter Berücksichtigung der beigefügten Materialien und Ihrer eigenen Erfahrungen Chancen und Risiken für Freundschaft im Zeitalter digitaler Kommunikation! Entwickeln Sie ausgehend von Ihren Ergebnissen Vorschläge, wie die Chancen erweitert und die Risiken eingedämmt werden können!

  • Verfassen Sie einen Kommentar für die Jugendseite einer überregionalen Tageszeitung zum Thema "Freundschaft im Zeitalter digitaler Kommunikation", in dem Sie auf das SZ-Interview mit William Deresiewicz (Material 2) antworten! Beziehen Sie in Ihre Ausführungen die beigefügten Materialien und Ihre eigenen Erfahrungen mit ein! Ihr Kommentar muss eine passende Überschrift erhalten und sollte eine Länge von etwa 800 Wörtern haben.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 16.03.2017
 

    

Center-Map ] Didaktik/Methodik ] Erörterung ] Texterörterung ] Materialgestützte E. ] Literarische Erörterung ] Stellungnahme ]

   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de