teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

fragez.gif (1859 Byte)

Häufig gestellte Fragen zur freien Problem- und Sacherörterung (FAQs)

Ich finde einfach keine Oberbegriffe. Wie soll ich da zu einer Arbeitsgliederung kommen?


 

 


FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar SchreibformenSchreibformen in der Schule Erörterndes Schreiben [ Freie Erörterung (Problem- und Sacherörterung
FAQ's.Frequently Asked Questions ◄ ] TexterörterungMaterialgestützte Erörterung Operatoren im Fach Deutsch

 
Stoffordnung und Arbeitsgliederung sind schwierig

Die Arbeitsschritte der Stoffordnung und Arbeitsgliederung bei der freien Problem- und Sacherörterung haben wirklich ihre Tücken. Viele Schreiber, die eigentlich versuchen wollen, ihren Schreibprozess schrittweise, z. B. nach dem 5-Schritte-Modell zu organisieren, verzweifeln daran. Sie finden keine geeigneten Begriffe, um ihre Ideen zu ordnen und können dann, als Folge daraus, auch kaum eine Arbeitsgliederung erarbeiten.

Das sind also wirklichschwierige Hürden. Aber irgendwie will man ja weiterkommen. Schließlich soll am Ende die Erörterung ja in schriftlicher Form vorliegen.

Zunächst der schlechteste Weg: Augen zu und durch

Grundsätzlich gesehen ist das keine gute Idee. Allerdings muss man auch einräumen, dass es Schreiberinnen und Schreiber gibt, die das durchaus noch so können, dass ein mehr oder weniger brauchbares Ergebnis, sprich eine halbwegs gute Note herausspringt.

Trotzdem: Vor diesem Problem zu resignieren und einfach draufloszuschreiben ist auf die Dauer betrachtet sicher keine Lösung.

Schreiben kann man lernen

Schreiben ist keine göttliche Eingebung! Man muss es immer wieder sagen: Nichts ist so falsch wie die Vorstellung "Man kann es oder kann es eben nicht" (= Genie-Hypothese) oder andere nicht unterzukriegende Alltagstheorien über das Schreiben. Diese verstärken in den meisten Fällen nur die negative Gefühle und Versagensängste beim Schreiben und fördern die weitere Entwicklung von Schreibschwierigkeiten und Schreibstörungen.

Aber manchem liegt das Gliedern einfach nicht. Das muss man einfach auch sehen. Da kommt man dann auch nicht weiter, wenn man noch sei perfekt sein will. Solche Antreiber können alles noch schlimmer machen.
Nur: Solche Überlegungen, die zwar wirklich wichtig sind, sollte man nicht als Alibi missbrauchen.

Wer lernen will, wie man das Problem angehen kann, ...

... sollte einmal Folgendes versuchen.

1. Schau dir noch einmal folgende Methoden bei der Stoffsammlung an:

  • Wenn du die BUWA-Schlüssel-Methode kennen gelernt hast, wirst du feststellen, dass die Stoffsammlung dabei schon bestimmte Oberbegriffe nutzt. Vielleicht kannst du dich dadurch zu weiteren Begriffsbildungen anregen lassen.

  • Die W-Fragen-Methode könnte dir helfen, deine Gliederung nach dem Muster der Satztechnik zu gestalten. Vorausgesetzt: Du formulierst Fragen und Antworten.

2. Im Arbeitsbereich Stoffordnung findest du drei verschiedene Methoden, die du dir auf jeden Fall vornehmen solltest.

  • Mit der Tabellenmethode kannst du Ordnung in deine noch ziemlich ungegliederte Stoffsammlung bringen.

  • Die Begriffsreihen-Methode zeigt dir Möglichkeiten auf, wie du deine gefundenen Gesichtspunkte in einen übergeordneten Raster unterbringen könntest. Lass dich einfach zu weiteren Rastern anregen, die zu deinem Thema passen könnten, und sortiere dann deine Gesichtspunkte ein.

  • Die Mind Map-Methode hilft dir die Ober- und Unterbegriffsbildung zu veranschaulichen.

3. Wenn dir die Über- und Unterordnung der gefundenen Gesichtspunkte weiterhin Schwierigkeiten bereitet, solltest du bei der Arbeitsgliederung deine Gliederungskonzeption überdenken. Vielleicht kannst du dann mit dem Argumentationsmodell und der Satztechnik besser umgehen. Auf alle Fälle solltest du den Arbeitsschritt nicht einfach übergehen!

» Ich werde nie fertig. - Wie man die Schreibaufgabe in einem bestimmten Zeitrahmen bewältigt

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 12.10.2018

     
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz