teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

« Methoden zur Stoffsammlung »

BUWA-Schlüssel-Verfahren

 

 

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Schulische Schreibformen Erörterndes SchreibenFreie Erörterung  Grundtypen: linear oder dialektisch Arbeitsschritte Arbeitsschritte beim produktorientierten Schreiben QuickieÜberblick  
Zeitmanagement  ▪ Betrachtung und Erschließung des Themas StoffsammlungÜberblick [ Methoden zur StoffsammlungÜberblick  Brainstorming Clustering W-Fragen-Methode BUWA-Schlüssel-Verfahren ◄ ▪ PMI-Methode ÜMU-MethodeThemabegriffe-Methode ] ▪  Bausteine und Beispiele Stoffordnung Arbeitsgliederung Niederschrift ▪ Arbeitsschritte beim kooperativen Schreiben Sprachliche GestaltungThemensammlung Musteraufsätze ▪ Bausteine FAQ'sSelbst- und Fremdbeurteilung ▪ Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Texterörterung Materialgestützte Erörterung ● Operatoren im Fach Deutsch 

 


tutory-pdf-Dokument - tutory-Dokument

Vorstrukturierte Stoffsammlung mit vier Kategorien

Manchmal hilft es einem bei der Stoffsammlung weiter, wenn man sich etwas systematischer auf die Suche nach Ideen macht und sein Vorwissen zum Thema aktualisieren will.

Wenn es das Thema zuletzt, kann man dies mit dem sogenannten BUWA-Schlüssel-Verfahren versuchen. Es eignet sich insbesondere bei Erörterungsthemen des linearen Typs.

Die Abkürzung BUWA steht dabei für die folgenden Gesichtspunkte oder Aspekte eines Themas / Problems:

  • Beschaffenheit

  • Ursache(n)

  • Wirkung(en)

  • Abhilfemöglichkeiten

So grenzt BUWA die Stoffsammlung mit seinen Kategorien ein

Was im Einzelnen mit der Orientierung an den oben genannten Kategorien / Begriffen erreicht werden soll, lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Wer nach der Beschaffenheit eines Problems fragt, will wissen, wie das Problem aussieht und worin es besteht.

  • Wer nach den Ursachen fragt, will ermitteln, warum ein Problem besteht.

  • Wer sich über die Wirkungen eines Problems Gedanken macht, will in Erfahrungen bringen, wie sich ein Problem auswirkt, welche Folgen es mit sich bringt.

  • Wer über Möglichkeiten nachdenkt, wie man einem Problem Abhilfe schaffen kann, will herausarbeiten, welche Lösungsansätze für ein Problem denkbar sind.

Eine Vorlage kann helfen

Hilfreich für diese Art von Stoffsammlung kann eine Vorlage nach folgendem Muster sein.
 

Beschaffenheit
Wie sieht das Problem aus?
Ursachen
Warum gibt es das Problem?
   
Wirkung
Wie wirkt sich das Problem aus?
Abhilfe
Was kann getan werden?
   

 Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 15.10.2018

     
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz