teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

Einzelne Probleme der sprachlich-stilistischen Gestaltung

Reichenauerstraße oder Reichenauer Straße?

Rechtschreibungsproblem Straßennamen

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Schreibformen  ● Schreibformen in der Schule Offizieller Brief ● Privater Geschäftsbrief
Center-Map Didaktische und methodische Aspekte Unterschiede: Privater Brief und privater Geschäftsbrief Gegenstände privater Geschäftsbriefe Schreibaufgabe und Arbeitsschritte Briefelemente Äußere Form Sprachlich-stilistische Gestaltung [ Einzelne Probleme Herrn oder Herr?Straßennamen ] Musterbriefvorlagen Schreibkonferenz Bausteine Selbstlern-Modul Links ins WWW Operatoren im Fach Deutsch

 


pdf-Download - docx-Download

Zusammengesetzte Straßennamen haben es in sich
Die korrekte Schreibung von Straßennamen stellt mitunter bei der sprachlich-stilistischen Gestaltung von (privaten) Geschäftsbriefen ein Problem dar. Dabei geht es vor allem um Unsicherheiten bei der Zusammen- und Getrenntschreibung.

Das Problem tritt in der Regel auf, wenn ein Eigenname und Begriffe wie Straße, Gasse, Weg, Platz, Allee oder Gasse zu einer Bezeichnung kombiniert werden müssen.

 

Die wichtigsten Regeln
  1. Das erste Wort eines Straßennamens wird immer großgeschrieben, auch wenn es sich um einen Artikel oder eine Präposition handelt.

  2. Ist einem für einen Straßennamen typischen Zweitglied wie Straße, Gasse, Weg, Platz, Allee ein einfaches oder zusammengesetztes substantivisches Erstglied vorangestellt, schreibt man den Straßennamen zusammen. Das gilt auch für Straßennamen mit einem Orts-, Völker- oder Familiennamen auf –er, wenn diese Endung fester Bestandteil des Namen ist.

  3. Straßennamen, die eine Präposition, einen Artikel oder ein flektiertes Adjektiv enthalten, werden getrennt geschrieben. Das gilt auch, wenn Ableitungen von Orts- oder Ländernamen auf –er enden.

  4. Wenn der erste Teil eines Straßennamens aus mehreren Wörtern besteht, wird zwischen ihnen ein Bindestrich gesetzt.

  5. Altüberlieferte, historische Straßennamen können von diesen Regeln abweichen.

  6. Steht ein Straßenname im Zusammenhang eines Satzes, dann wird er flektiert (dekliniert).

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 28.11.2018

 
   
   Arbeitsanregungen:
  1. Bei der Darstellung der obigen Regeln wurde bewusst auf Beispiele verzichtet. Welche der folgenden Beispiele veranschaulichen welche Regel?

Konstanzer Straße – Bismarckallee – In der Weidenösch – Potsdamer Platz – Am Wallgraben – Friedrich-Schiller-Allee –Schillerstraße –Alte Mühle – Benediktinerplatz – Im Grund

  1. Die folgenden Begriffe sind zur Übung allesamt durchgehend mit großen Lettern und zusammengeschrieben. Schreiben Sie die Straßennamen in korrekter Weise nieder.
  • AMDEICH

  • BERGEDORFERSTRASSE

  • GOETHEALLEE

  • GUSTAVSCHWABSTRASSE

  • REICHENAUERSTRASSE

  • GOTTMANNPLATZ

  • IMHINTERENWOLFSWINKEL

  • MARIENWEDERSTRASSE

  • LANGEKRÄMERGASSE

  • DASHAUSINDERUNTERENGASSE

 
     
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz