Home
Nach oben
Zurück
 

 

Verteidigen

Zeit schinden und ausweichen


Wer sich beim nichtpartnerschaftlichen Argumentieren verteidigen will, kann dies tun, indem er Zeit schindet und der weiteren Auseinandersetzung ausweicht. Was auf der einen Seite ein legitimes Mittel sein kann, um kurz nachdenken zu können, kann auf der anderen Seite aber auch bewusst dazu dienen, den Gesprächspartner "einzulullen" und von seinem vorgebrachten Argument abzulenken.

Beispiele:

  1. Das ist ja wirklich eine hochinteressante Frage. Da sollten wir bei Gelegenheit wirklich einmal darüber nachdenken.
  2. Da legen Sie den Finger in eine offene Wunde, und an diesem Problem kommen wir natürlich nicht vorbei, aber im Augenblick sollten wir erst einmal über das Wesentliche nachdenken.

 

 
   Arbeitsanregungen:
  1. Beschreiben Sie, wie und mit welcher Absicht sich die Sprecherin verteidigen will..

  2. Ergänzen Sie die Liste um eigene Beispiele.

  3. Welche Gruppe findet am schnellsten 5 weitere Beispiele dafür?

  4. Wie könnte man Ihrer Ansicht nach am wirkungsvollsten darauf reagieren?
     

 
      
  Überblick ] Beeindrucken ] Manipulieren ] Verteidigen ] Abschießen ] Bausteine ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de