Home
Nach oben
Zurück
 

 

¨¨¨¨¨¨

Killerphrasen

Killerphrasen in der Schule


Nichtpartnerschaftliches Argumentieren lässt sich im Schulalltag an der Verwendung von typischen Killerphrasen erkennen. Diese Killerphrasen sind auch häufig Sprachhandlungen, die von Mitgliedern in einer Klasse oder in einem Team vollzogen werden, in dem diese zerstörerische Rollen spielen.

  • Das machen wir nun schon zum x -ten Mal / seit der 5. Klasse ...

  • Die Lehrer ändern sich doch sowieso nicht ...

  • In unserer Schule lässt sich da nichts machen ...

  • Wir machen doch andauernd Projekte ...

  • Dafür haben wir viel zu wenig Zeit ...

  • Das klappt nie ...

  • Da macht doch keiner mit ...

  • Es hat ja eh keiner Lust dazu ...

  • Das interessiert doch sowieso keinen ...

  • Das war doch schon immer so ...

  • Bei mir geht das einfach nicht ...

  • Das kriegen wir nie hin ...

  • Versteh' ich sowieso nicht ...

  • Das hat keinen Sinn ...

  • Hat doch keiner Bock 'drauf ...

  • Als Pädagoge muss ich dazu sagen ...

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 19.02.2015

 

 
 
   Arbeitsanregungen
  1. Beschreiben Sie, wie die Killerphrasen auf den Gesprächspartner wirken.

  2. Stellen Sie Situationen in Rollenspielen dar, bei denen diese Killerphrasen eingesetzt werden.

   

     
  Überblick ] 14 x unfair ] Rhetor. Giftschrank ] Killerphrasen ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de