Home
Nach oben
Weiter
 

 

Beispiele zur erweiterten Argumentation

Der Camcorder


Das nachfolgende Beispiel zeigt eine erweiterte Argumentation, die nach dem allgemeinen Argumentationsschema aufgebaut ist:
 

 

 

 

 

 
These

Argumentation

Argument

Stützung des Arguments

Folgerung
....

Beweis

Beispiel
 

Dieser Mini-DV-Camcorder von Sony ist ausgezeichnet,…

weil seine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand ist.

Denn auf der diesjährigen Fachmesse für Photo- und Videotechnik wurde er wegen seiner innovativen Technik von einer Fachjury prämiert.

So verfügt er beispielsweise über einen 3 X 1.070.000 Pixel CCD-Aufnahmechip, einen 12fach optischen und 150fach digitalen Zoom und eine kabellose Bluetooth-Schnittstelle zum Versenden und Empfangen von Fotos oder MPEG-Videos per E-Mail.

Ich kann Ihnen daher dieses Gerät aufgrund seiner technischen Ausstattung bestens empfehlen.
 

 

Weil-Stufe

Denn-Stufe

Wie-Stufe

Daher-Stufe

 

   
   Arbeitsanregungen:
  1. Die vorstehende Abbildung stellt die Argumentation so dar, als ob sie die einzelnen Aspekte alle umfassen müsste.
    Erläutern Sie, unter welchen Umständen eine derartige Argumentation nötig ist.

  2. Ziehen Sie die "lebenswert"-Liste heran und formulieren Sie für mindestens 3 der Aussagen eine vollständige erweiterte Argumentation.

Schreibkonferenz

  1. Bilden Sie Schreibkonferenzgruppen von jeweils 3 bis 4 Schülerinnen und Schülern.

  2. Einigen Sie sich auf ein Thema, das möglichst alle Teammitglieder interessiert oder verwenden Sie ein feststehendes Thema. (z. B. Liste von Stammtischparolen)

  3. Stellen Sie - jeder für sich alleine - eine These dazu auf und begründen Sie diese Behauptung mit einem Argument.

  4. Stellen Sie im Anschluss daran, einer nach dem anderen,  Ihre einfache Argumentation, bestehend aus These und Argument, in ihrem Team vor und holen Sie sich die Meinung der anderen Schreibkonferenzmitglieder dazu ein (ggf.→Kriterienkatalog).

  5. Überlegen Sie, welche der Ideen und Hinweise Ihrer Teammitglieder Sie aufgreifen wollen, um ihre einfache Argumentation zu überarbeiten. Überarbeiten Sie im Anschluss daran ihre einfache Argumentation.

  6. Führen Sie nun ihre Argumentation nach dem Muster des allgemeinen Argumentationsschemas fort und erweitern Sie dabei Ihre einfache Argumentation um einen Beweis, ein Beispiel und eine Schlussfolgerung. Benutzen Sie dabei die im Schema vorgeschlagenen Verknüpfungswörter (Konjunktionen)

  7. Führen Sie im Anschluss wieder persönliche Schreibkonferenzen durch und verfassen Sie im Anschluss daran eine Endfassung ihrer erweiterten Argumentation.

  8. Entscheiden Sie in Ihrer Schreibkonferenzgruppe darüber, welche der verfassten Argumentationen am besten gelungen ist, und präsentieren Sie diese Argumentation im Klassen-/Kursplenum vor (ggf. als Fließtext oder strukturierte Argumentationsskizze auf Folie oder Wandzeitung). Stellen Sie dabei den Schreibprozess im Rahmen des schrittweise kooperativen Schreibens in ihrem Team dar.

X-links

Kooperatives Schreiben

Überblick

Schreibateliers

Schreibkonferenz

Experten-Team

Über-den-Rand-hinaus-Schreiben

Papier-Posting: Textforum

Schreibzirkel

Schreibportfolio

 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 11.05.2015

     
     
  Überblick ] Schema ] Argumente stützen ] Argumentkette ] "Syntax" der Argumentation ] Beispiele ] Stammtischparolen ] Bausteine ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de