teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

Typen der Parabel

Überblick

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Literatur: ▪ Autorinnen und Autoren Gattungen Epische Texte Strukturen epischer Prosa Formen epischer Prosa ▪ Center-Map Fabel ▪ Gleichnis KurzgeschichteParabel Center-Map  ▪ Quickie: So interpretiert man eine Parabel Häufig gestellte Fragen Didaktische und methodische Aspekte Überblick [Typen der Parabel
Überblick ◄ ▪ Traditionelle Parabel ▪  Moderne Parabel  ] Schulische Interpretation von Parabeln TextauswahlBausteine  Dramatische Texte Lyrische Texte Literarische Zweckformen ▪ Literaturgeschichte Motive der Literatur Grundlagen der Textanalyse und Interpretation Literaturunterricht Schreibformen  Operatoren im Fach Deutsch

 


Bausteine 

Eine Definition für alle?

Es gibt in der Literaturgeschichte eine große Anzahl verschiedener Parabeln. Sie alle auf einen Begriff zu bringen ist schwierig und dementsprechend ist auch eine  schulmäßige Definitionen der  Parabeln nicht gerade einfach.

  • Solche Definitionen haben meistens den Nachteil, dass sie der Vielfalt  von Texten früher und heute, die immer wieder unter einem vergleichsweise starren Begriff der Parabel zusammengefasst werden, nicht wirklich gerecht werden können.

  • Zudem gehen die Meinungen darüber, was alles zur Gruppe der Parabeln gehört, ebenso auseinander.

Das muss man wissen, auch wenn solche Definitionen nur als Arbeitsdefinitionen für den schulischen Literaturunterricht verwendet.

(Vgl. Baustein: Was ist eine Parabel? - Literaturwissenschaftliche Definitionen)

Textsortenmerkmale, die allen Parabeln gemeinsam sind, gibt es eigentlich nicht

Was für die Definitionen der Parabel gilt, gilt in der Folge natürlich auch für die Merkmale von Parabeln. Man kann sie

  • als zeitgebundenes idealtypisches Bündel von Merkmalskomponenten auffassen, die zu einer bestimmten Zeit als Parabel verstanden wurde (vgl. Genre), oder

  • als überzeitliche Textsorte im Rahmen eines geschlossenen System der Klassifikation, die Textsortenmerkmale der Parabel eindeutig von denen verwandter Textsorten abhebt

Der schulische Literaturunterricht und die schulische Interpretation von Parabeln muss sich hier nicht wirklich festlegen, sollte aber dennoch versuchen, beide Aspekte in seinen Überlegungen zu den Merkmalen der Parabel einfließen lassen.

Kleinster gemeinsamer Nenner

Auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht könnte man für die hier gemeinte Form der Parabel allgemeinen gelten lassen,

  • dass es sich um einen episch-fiktionalen Text handelt

  • dass das im Wortlaut Erzählte nicht oder zumindest nicht allein für sich das Gemeinte ist

  • dass sich eine der vom Text ermöglichten Bedeutungsoptionen durch Übertragung des Erzählten in einen überwiegend außerhalb des Textes liegenden Bedeutungsrahmen oder diese Struktur als Bezugsrahmen nutzend konstruieren lässt.

Merkmale traditioneller und moderner Parabeln

Um zumindest zwei Typen von Parabeln hinsichtlich ihrer idealtypischen Merkmale, sofern es diese überhaupt gibt, von einander abzuheben, unterscheidet man am besten traditionelle von modernen Parabeln.

Aus diesem Grunde werden die Merkmale beider Typen hier auch getrennt voneinander erfasst, auch wenn damit "die modernen Parabeln, wenn sie in ihrer strukturellen Eigenart und ihrer Funktionalität zu ihrem Recht kommen sollen, von ihrem Traditionshintergrund nicht getrennt werden" (Billen 1982 / 2001, S.253) sollen.

Bausteine 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 03.02.2019

     
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit Bildern Arbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassen Texte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz