Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Fabel

Der Esel, der Affe und der Maulwurf

Friedrich von Hagedorn (1708-1754)


»Friedrich von Hagedorn (1708-1754)  war einer Dichter des »Rokoko, der sich u. a. mit anakreontisch-verspielter Lyrik einen Namen machte. Seine Vorliebe für kleine Formen zeigen seine flüssigen Verserzählungen, mit denen er auch die pointierte, humoristische Tierfabel in Deutschland wiederbelebte: Dazu griff  er auf antike, französische und vor allem englische Anregungen zurück.

(aus: Friedrich Hagedorn, Versuch in poetischen Fabeln und Erzehlungen,
Hamburg 1738, S. 49)

     
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Arbeiten Sie heraus, wie sich die Figuren in der dargestellten Situation verhalten.

  2. Hat die Lehre heute noch Bedeutung?
     

 
     
  Äsop ] Text 1 ] Text 2 ] Text 3 ] Text 4 ] Text 5 ] Text 6 ] Text 7 ] Text 8 ] Text 9 ] [ Text 10 ] Text 11 ] Text 12 ] Text 13 ] Text 14 ] Text 15 ] Text 16 ] Text 17 ] Text 18 ] Pfeffel ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de