Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Formen des Erzählerberichts

Szenische Darstellung


Die Erzählweise der szenischen Darstellung zeichnet sich nach Lämmert (1955) durch vier Merkmale aus:

  • direkte Rede

  • dialogischer Charakter

  • Eindruck von Unmittelbarkeit

  • eine mit der dramatischen Rede vergleichbare Präsentation

 

                      

Beispiel 1:
In ihrer Erzählung »Trinidad« (1994) lässt Doris Dörrie den Erzähler in einer szenischen Darstellung den nachfolgenden Dialog erzählen:

"Wissen Robert und Charlotte wirklich nicht, dass ich in meinem Dachkämmerchen jedes Wort genau verstehen kann, das sie in ihrem Schlafzimmer sprechen? Es dringt durch den Kamin wie durch einen Lautsprecher direkt an mein Ohr. Hier ist ein Dialog von gestern Nacht, den ich aus purer Langeweile mitgeschrieben habe.

Er: Wofür willst du dich rächen, hm?

Sie: Bist du so naiv?

Er: Jetzt komm schon ...

Sie: Mach den Test, dann reden wir weiter.

Er: Das ist doch lächerlich.

Sie: Meinst du, ich weiß nicht, warum du dauernd diese Musik hörst, warum du von Trinidad schwärmst, als sei es das Paradies auf Erden?

Er: Es ist das Paradies auf Erden.

Sie: Ach, Scheiße. Und fass mich nicht an.

Er: Heißt das, du verlangst von mir ...

Sie: Genau.

Er: Du bist doch verrückt.

Sie: Ach ja?

Er: Woher nimmst du das?

Sie: Ich sehe es dir an.

Er: Gut. Ich war glücklich da. Ja.

Sie: Ohne uns.

Er: Ja.

Sie: Warum?

Er: Die Menschen sind anders.

Sie: Die Frauen, meinst du.

Er: Auch die Frauen.

Sie: Wie?

Er: Das willst du doch gar nicht wissen.

Sie: Doch.

Er: Wenn ich es dir sage, drehst du durch, das weiß ich doch.

Sie: Tue ich nicht.

Er: Tust du doch.

Sie: Sag es mir.

Er: Was?

Sie: Was so toll ist an den Frauen in Trinidad.

Er: O Gott.

Sie: Was?

Er: Sie führen keine Gespräche wie dieses.

[...]"

 

(aus: Doris Dörrie, Trinidad, in: diess., Bin ich schön? Erzählungen, Zürich: Diogenes Verlag 1995, S.36f.)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 01.08.2017
 

                                          
Überblick ] Formen ] Showing/Telling ] Psycho-narration ]
                                                
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de