Home
Nach oben

 

 

Analytisches Drama

Aufbauschema


Der Verlauf der Dramenhandlung im analytischen Drama - hier dargestellt in einer fünfaktigen bzw. dreischrittigen Struktur - lässt sich mit dem folgenden Aufbauschema verdeutlichen.

Das entscheidende Ereignis für das dramatische Geschehen auf der Bühne liegt beim analytischen Drama in der Vorgeschichte. Das szenische Spiel klärt damit den vor dem Handlungsbeginn liegenden Vorgang oder Konflikt auf. Insofern spricht man auch von einem Enthüllungsdrama im Gegensatz zum so genannten Zieldrama (auch: synthetisches Drama, Entfaltungsdrama).

Beispiele für das analytische Drama:

Beispiele für Mischtypen von analytischem und synthetischen Drama:

In diesen Dramen beruhen die dramatischen Konflikte auf der Vorgeschichte, zugleich entstehen aber auch während der Bühnenhandlung neue Konflikte.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am:  29.09.2013

       
  Handlungsbegriff ] Handlungszusammenhang ] Analytisches Drama ] Zieldrama ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de