Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Friedrich Schiller

Personen und Begegnungen

Ausgewähltes Personenregister

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T - V W X Y Z

 
 
Uriot, Joseph
(1713 - 1788)
(* 17. März 1713 in Nancy; † 18. Oktober 1788 in Stuttgart); ausgebildet am Jesuitenkolleg in Nancy und an der Universität Pont à Mousson; 1737 - 1741 Professor an der Ritterakademie in Lunéville; danach als Schauspieler auf Reisen; 1744 Hofmeister beim Markgrafen von Bayreuth, Lehrerin der späteren Ehefrau Carl Eugen von Württembergs; ab 1760 am Hof von Herzog Carl Eugen in Stuttgart zur Ausbildung des Theaterpersonals und als Leiter der Hoffeste; 1761 Vorleser; 1765 Bibliothekar an der neugegründeten Öffentlichen Bibliothek; ab 1774 Professor für französische Sprache und Literatur an der  Karlsschule; zugleich Lehrer an der Theaterschule; Verfasser zahlreicher Aufsätze in Prosa und in Versen und von Festbeschreibungen am Bayreuther Hof zwischen 1744 und 1758, von acht Reden an den Geburtstagsfesten des Herzogs von 1765 bis 1763 und der Festbeschreibungen anlässlich der Geburtstagsfestfolgen der Jahre 1763 und 1764; verfasst darüber hinaus zahlreiche allegorische Opern Herzog Carl Eugen von Württemberg lernt U. in Bayreuth kennen, wo er französischer Lehrer seiner später ersten Ehefrau »Elisabeth Friederike von Brandenburg-Ansbach (1732 - 1780) ist; als Lehrer für Französisch und Eloquenz an der Karlsschule lernt ihn Friedrich Schiller kennen, wenn er bei den Theateraufführungen der  Karlsschule mitwirkt, die von Uriot geleitet werden.

© teachSam

 
  Nach oben ] A ] B ] C ] D ] E ] F ] H ] J ] K ] L ] M ] N ] O ] P ] R ] S ] [ U ] W ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de