Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Friedrich Schiller

Personen und Begegnungen

Ausgewähltes Personenregister

 

A - C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 
 

Bär, Johann Daniel
(1748 - 94)

geboren 1748 in Kolmar; Ausbildung als Theologe im Tübinger Stift; 1770 in Paris; 1771 als Sous-Gouverneur der Edelknaben nach Stuttgart berufen; 1774 - 94 als Nachfolger von Gerardi neben Uriot Professor für französische Sprache und Literatur  Militärakademie ( Karlsschule); dazu Pagen-Hofmeister mit Hofratscharakter

 

Bardili, Christoph Gottfried
(1761 - 1808)
geb. 1761 in Blaubeuren, gest. 1808 in Mergelstetten;  ausgebildet im Tübinger Stift; nach dem Weggang Abels von 1790-94 dessen Nachfolger als Professor für Philosophie an der  Karlsschule; als Philosoph erklärter Gegner Immanuel Kants vertritt er einen logischen Realismus, für den Denken kein subjektiver Akt des Bewusstseins darstellt; Denken ist für ihn weder ein rein subjektives noch ein rein objektives Instrument der Vernunft, das die Wirklichkeit schafft; vertritt die Idee einer ontologischen Logik, die von  Hegel später aufgegriffen und zum System entwickelt wird  
Beck, Heinrich Christian
(1760 - 1803)
Schauspieler am Mannheimer Nationaltheater, dort auch Regisseur und Theaterdichter spielt bei der Uraufführung von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" am 13.1.1782 die Rolle des Kosinsky;
Beil, Johann David
(1754 - 1794)
Schauspieler am Mannheimer Nationaltheater, dort auch Regisseur und Theaterdichter spielt bei der Uraufführung von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" am 13.1.1782 die Rolle des Schweizer;
Böck, August Friedrich
(1739 - 1815)
geb. 1735 / 1739? in Stuttgart, seit 1767 Professor der Philosophie an der Universität Tübingen; lehrt 1775 - 76 Philosophie an der  Karlsschule.  
Böck, Johann Michael
(1742 - 1793)
Schauspieler am Mannheimer Nationaltheater spielt bei der Uraufführung von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" am 13.1.1782 die Rolle des Karl Moor;

© teachSam

     
  Nach oben ] A ] [ B ] C ] D ] E ] F ] H ] J ] K ] L ] M ] N ] O ] P ] R ] S ] U ] W ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de