Home
Nach oben
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

l_a.jpg (907 Byte)

Friedrich Schiller

Personen und Begegnungen

Ausgewähltes Personenregister

 

- B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 
 

Abel, Jakob Friedrich
(1751 - 1829)

Professor für Philosophie und Moral an der Militärakademie ( Karlsschule); ausgebildet in verschiedenen Klosterschulen und im Tübinger Stift; direkt nach Abschluss seines Universitätsstudiums Professor an der Karlsschule; ab 1790 Professor an der Universität in Tübingen; ab 1811 Vorsteher des Seminars Schöntal, 1823 Prälat mit Sitz in Stuttgart

steht bei Friedrich Schiller und seinen Freunden auf der Karlsschule in höchstem Ansehen ("engelgleicher Mann" sagt Scharfenstein über ihn) und wird, auch wegen des geringen Altersunterschiedes zu ihrem Vertrauten; auch nach dem Verlassen der  Karlsschule hält Schiller Kontakt zu ihm; A. liefert Schiller Beiträge zu dessen "Anthologie auf das Jahr 1782" und gibt mit Schiller und Petersen das "Württembergische Repertorium der Litteratur" heraus; den Stoff zum "Verbrecher aus verlorener Ehre" erhält Schiller von Abel; die 1. Ausgabe von Schillers Drama "Fiesco" ist ihm gewidmet; auf seiner Württembergreise im Jahre 1793/94 besucht ihn Schiller in Tübingen

© teachSam

     
  Nach oben ] [ A ] B ] C ] D ] E ] F ] H ] J ] K ] L ] M ] N ] O ] P ] R ] S ] U ] W ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de