Home
Nach oben
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Thomas Mann: Buddenbrooks

Familiengeschichte


Die Geschichte der Familie  »Buddenbrook«  in Thomas Manns Roman erstreckt sich über einen Zeitraum von 42 Jahren.
  
1768 Gründung der Getreidefirma Buddenbrook
Erster Teil 
1835 Mitte Oktober: Familienfeier mit Freunden im neuen Haus der Familie in der Mengstraße; Johann Buddenbrook d. J. (der Konsul) ist mit seiner Ehefrau Elisabeth, geb. Kröger seit 10 Jahren verheiratet; drei Kinder: Thomas ( 9 J.), Tony 8 J., Christian (7 J.); Erbstreitigkeit mit dem Stiefbruder Gotthold Buddenbrook
Zweiter Teil 
1838 Geburt der Tochter Clara; Eltern seit 1825 verheiratet; Johann Buddenbrook d. J. nimmt Eintragungen in der Familienchronik vor
1842 Jan.: Madame Antoinette Buddenbrook, geb. Duchamps und zweite Ehefrau von Johann B. d. Ä,. stirbt nach 46 Ehejahren; März: Johann Buddenbrook d. Ä., der Senior des Hauses, stirbt; Konsul Buddenbrook übernimmt die Firma; sein Sohn Thomas wird mit 16 Jahren Lehrling im Kontor des Vaters; Konsul Johann Buddenbrook ist 44 Jahre alt; Tony besucht das Pensionat von Frau Therese Weichbrodt
Dritter Teil 
1845 Juni: Der Kaufmann Bendix Grünlich wirbt um Tony; Ferien der Familie in Travemünde; 22. September: Verlobung von Tony mit Grünlich
1846 Zu Beginn des Jahres; Heirat von Tony; Thomas trennt sich von Anna und geht nach Amsterdam; Christian geht nach London; 
Vierter Teil 
1848 Ende April: Tony schreibt aus Eimsbüttel; 1.10. "Revolution" in Lübeck; Konsul wirkt beruhigend auf das Volk ein; 8.Oktober: Geburt von Erika Grünlich; Lebrecht Kröger stirbt; Klothilde Buddenbrook wird 21 Jahre alt
1850 Grünlich verursacht betrügerischen Bankrott; Tony kehrt ins Elternhaus zurück und wird im Februar geschieden; Thomas kehrt aus Amsterdam zurück; Anna heiratet den jungen Iwersen
1851 Christian geht von London nach Valparaiso; Pfiffi ist 26 Jahre, Henriette 27 J. und Friederike 28 Jahre alt
1855 September: Konsul Johann Buddenbrook d. J. stirbt mit 53 Jahren
Fünfter Teil 
1856 Thomas übernimmt die Leitung der Firma; Febr.: Christian kommt nach Lübeck zurück und hat nur geringen geschäftlichen Erfolg in der Firma; Mai: Gotthold Buddenbrook stirbt im Alter von 60 Jahren;  Thomas übernimmt von seinem Onkel das Amt und den Titel eines niederländischen Konsuls; Juli: Verlobung Claras mit dem Pastor Tiburtius aus Riga; Thomas verlobt sich mit Gerda Arnoldsen, einer Amsterdamer Patriziertochter; Dez.: Heirat von Klara
Sechster Teil 
1857 Anfang: Heirat von Thomas; März: Thomas B. zieht mit seiner Ehefrau in das Haus in der Breiten Straße; April: Tony macht in München die Bekanntschaft mit Herrn Permanender; Juni: Christian wird von Thomas nach Hamburg "abgeschoben"; Herbst: zweite Heirat von Tony
1858 Frühjahr: Thomas wird im Alter von 32 Jahren in den Vorstand der Büchener Bahn gewählt
1859 Nov.: Tony trennt sich endgültig von Permaneder, neue Scheidung, kehrt nach Lübeck zurück: Geburt von Gisela Puvogel
Siebenter Teil
1861 15. April: Geburt von Justus Johann Kaspar (Hanno) Buddenbrook; Christian B. geht nach London
1862 Februar: Gegen seinen Mitbewerber Hermann Hageström wird Thomas Buddenbrook zum Senator gewählt
1863 Herbst: Bau des repräsentativen Hauses in der Fischergrube
1864 Frühjahr: Richtfest in der Fischergrube; Wiedersehen mit Anna; Juni: Umzug in das neue Haus; Juli: Tod von Clara Tiburtius an Tuberkulose; ihr Ehemann bringt sich in den Besitz des Erbteils; Thomas B. gerät in eine geschäftliche und seelische Krise; Deutsch-dänischer Krieg
1865  Kinderspiele von Hanno
1866 Preußisch-österreichischer Krieg; Firma der Buddenbrooks macht Verluste in Frankfurt
Achter Teil 
1867 April: Heirat von Erika Grünlich mit Direktor Weinschenk; Christian Buddenbrook wieder in Lübeck
1868 Januar: Geburt von Elisabeth Weinschenk; Mai: Thomas Buddenbrook kauft die Pöppenrader Ernte; 7. Juli: 100-jähriges Firmenjubiläum endet mit einer Pleite: Thomas B. verliert die Pöppenrader Ernte am gleichen Tag
1869 Hanno macht Bekanntschaft mit der Musik von Richard Wagner und trägt an seinem 8. Geburtstag eine Komposition vor, die er selbst komponiert hat
1870 Letztes Weihnachtsfest in der Mengstraße; Hanno erhält als Geschenke ein Harmonium und ein Puppentheater 
1871 Januar: Weinschenk wird verurteilt und inhaftiert
Neunter Teil 
1871 Herbst: Konsulin Elisabeth Buddenbrook stirbt; Dezember: Hermann Hagenström erwirbt von Thomas Buddenbrook das Elternhaus in der Mengstraße
Zehnter Teil 
1872 Sommerferienaufenthalt in Travemünde; Hanno ist gesundheitlich angeschlagen
1873 Anfang: Weinschenk wird aus der Haft entlassen und geht nach England
1874 Frühjahr/Sommer: Gerda Buddenbrook (45) musiziert mit dem Leutnant von Throta; Thomas Buddenbrook (48) liest Schopenhauer und macht sein Testament
1875 Januar: Tod von Thomas Buddenbrook
Elfter Teil 
1876 Heirat von Christian Buddenbrook mit seiner langjährigen Geliebten Aline Puvogel; Firma Buddenbrook wird aufgelöst; Herbst: Gerda zieht mit Hanno in eine kleine Villa vor dem Burgtor
1877 Anfang: "ein Tag aus dem Leben des kleinen Johann" (Hanno, 15 Jahre); Frühjahr: Hanno stirbt an Typhus; Herbst: Gerda verlässt nach 21 Jahre Lübeck und kehrt nach Holland zurück
 

vgl. Vogt 1995, S.147-151, vgl. Carstensen 1986, S.58f.

     
  Center-Map ] Erzählstrukturen ] Textauswahl ] Bausteine ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de