Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Lessing: Nathan der Weise

Verzeichnis der Figuren ...


Nathan der Weise.
Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen.

Jntroite, nam et heic Dii funt!
APVD GELLIVM.

Von
Gotthold Ephraim Lessing.
1779.

PERSONEN

SULTAN SALADIN
SITTAH, dessen Schwester
NATHAN, ein reicher Jude in Jerusalem
RECHA, dessen angenommene Tochter
DAJA, eine Christin, aber in dem Hause des Juden, als Gesellschafterin der Recha
EIN JUNGER TEMPELHERR
EIN DERWISCH
DER PATRIARCH VON JERUSALEM
EIN KLOSTERBRUDER
EIN EMIR
nebst verschiednen Mamelucken des Saladin

Die Szene ist in Jerusalem


   Arbeitsanregungen:
  1. Untersuchen Sie den einleitenden Nebentext aus Lessings Drama »Nathan der Weise«.

  2. Arbeiten Sie dabei heraus, welche Informationen der Text über Zeit, Ort und Figuren der Handlung enthält. Beachten Sie dabei Reihenfolge, verwandtschaftliche, soziale und religiöse Aspekte.

» Das Figurenverzeichnis
» Haupt- und Nebentext in Lessings Drama

 

     
  Center-Map ] Gesamttext ] Überblick ] Nathan heute ] Entstehungsgeschichte ] Hist. Hintergrund ] Aufbau ] Handlungsverlauf ] Motive ] Figurenkonstellation ] Figurenkonzeption ] Figuren ] Blankvers ] Rezeptionsgeschichte ] Textauswahl ] Portfolio ] Klausuren ] Bausteine ] Links ins WWW ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de