Home
Nach oben
Text
Bausteine
Zurück
Weiter
 

 

Lessing: Nathan der Weise - 3. Akt

Szene III,4


Die Handlung der Szene III,4 (4. Auftritt) im 3. Akt von Lessings Drama »Nathan der Weise« spielt in  einem Audienzsaal im Palast Saladins (Handlungsort).

In einem Audienzsaal des Palasts warten Saladin und Sittah auf Nathan. Saladin ist über den von Sittah ersonnenen Plan, Nathan eine Falle zu stellen, offenkundig nicht glücklich. Weder behagt ihm die Methode, noch will er sich selbst darum kümmern, bei einem Juden Geld zu bekommen. Seine Skrupel bestehen auch deshalb, weil er nicht weiß, ob Nathan nicht doch ein guter und vernünftiger Mann ist. Sittah sieht gerade darin kein Problem, denn in einem solchen Falle könne man ohnehin mit Nathans Unterstützung rechnen. Und für die von Saladin gezeigte, typisch männliche Geringschätzung ihrer Ränkeschmiede hat sie ihrerseits nur wenig übrig. Mit ihrem Vergleich, dass auch der Löwe bei der Jagd gerne auf die Listigkeit des Fuches zurückgreift, kann sie ihren Bruder letztlich beruhigen. Dieser weist sie an, ihn im Gespräch mit Nathan allein zu lassen und auch das Horchen vom Nebenzimmer aus zu unterlassen.

III,3 < III,4 > III,5

 

     
  Nach oben ] Inhaltsüberblick ] Szenenüberblick ] III,1 ] III,2 ] III,3 ] [ III,4 ] III,5 ] III,6 ] III,7 ] III,8 ] III,9 ] III,10 ] Bausteine ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de