Home
Nach oben
Text
Bausteine
Zurück
Weiter
 

 

Franz Kafka

Brief an den Vater

In diesem Arbeitsbereich zu Franz Kafka können Sie sich mit dem Brief an den Vater befassen.

herkaf.jpg (8891 Byte)

Vater Hermann Kafka

Von seiner Lungenkrankheit gezeichnet erholte sich Franz Kafka von 1918 an in der Pension Stüdl in Schelesen. Dort lernte er Julie Wohryzek kennen, mit der er sich im Sommer 1919 verlobte. Die für November geplante Hochzeit findet jedoch nicht statt, weil die beiden keine Wohnung fanden. Nach diesem gescheiterten Heiratsversuch ließ Kafka sich krank schreiben und ging nach Schelesen, wo er den Brief zwischen dem 10. und 13. November 1919 im Alter von 36 Jahren verfasste. Der »Brief an den Vater« ist keine literarische Arbeit Kafkas im ursprünglichen Sinne, denn er sollte eigentlich Kafkas Vater, Hermann Kafka, übergeben werden, wozu es aber nicht gekommen ist.

 

 

Suche auf teachSam

Benutzerdefinierte Suche

     
  Nach oben ] Center-Map ] Kurzbiografie ] [ Brief an Vater ] Parabeln ] Der Prozess ] Das Schloss ] Erzählungen ] Links ins WWW ]  
 
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License