Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Unveränderliche Wortarten

Überblick

 
lateinische Bezeichnung deutsche Bezeichnung Beispiele
Adverb* Umstandswort dort, dann, gern (aber: lieber, am liebsten)
Präposition Verhältniswort in, an, auf, mit
Konjunktion Bindewort und, oder, weil, aber
Interjektion Ausrufewort Hi! Oh! Pfui!

*Adverbien sind unveränderliche Wortarten, weil sie nicht flektiert werden können. Es existieren daher auch keine Endungen, an denen man Adverbien erkennen könnte. Allerdings können einige Adverbien gesteigert (graduiert) werden, z.B. oft - öfter - am öftesten; gern - lieber - am liebsten. Die Steigerung von Adverbien ist aber meist nicht vollständig und manche Steigerungsformen sind eher ungebräuchlich und wirken stilistisch nicht besonders schön.

              
  Center-Map ] Überblick ] Veränderliche... ] Unveränderliche ... ] Übungen ] Bausteine ]  
                    

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de