Home
Nach oben
Weiter
 

 

Konjunktionen

Überblick


Konjunktionen (Bindewörter) sind unveränderliche Wortarten und verbinden Sätze, Satzglieder oder Satzgliedteile miteinander. Darüber hinaus sind sie ein wichtiges Mittel, um den Inhalt von Wörtern, Satzteilen oder Sätzen in ein bestimmtes gedankliches Verhältnis zu setzen.

Man unterscheidet 

  • nebenordnende Konjunktionen und

  • unterordnende Konjunktionen (auch Subjunktionen genannt). 

Konjunktionen erlangen ihre Bedeutung erst im Zusammenhang. Sie können kein eigenständiges Satzglied darstellen im Gegensatz zu den so genannten Bindeadverbien (z.B. deshalb, außerdem).

Konjunktionen leiten häufig Nebensätze ein. Diese Sätze heißen Konjunktionalsätze.

 

Konjunktionen lassen sich auf verschiedene Art und Weise einteilen. Man kann ihre Arten nach den folgenden Kriterien  unterteilen

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 28.12.2016

 
Center-Map ] Überblick ] Merkmale ] Konjunktionen ] Adverb ] Partikeln ] Verknüpfungswörter ]
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de