Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Ausgleichsakte

Dank


Beim Ausgleichsakt des Dankes äußert sich der Sprecher anerkennend darüber, dass sein Partner sich in einer für den Sprecher günstigen Art und Weise verhalten hat. Darüber hinaus kann ein Sprecher sich auch für den gezeigten guten Willen bedanken.

Wer sich bedankt, ist im Allgemeinen durch das zuvor gezeigte Verhalten seines Partners in dessen Schuld geraten. Indem er sich bedankt, wird diese Schuld wieder abgetragen und damit die Spannung wieder abgebaut. 

Beispiele:

  • Danke

  • Vielen Dank

  • Ich danke Ihnen.

  • Wir danken Ihnen für das freundliche Gespräch.

  • Danke für's Mitnehmen.

(vgl. Engel 1996, S.42f.)

 


   Arbeitsanregungen:

  1. Bestimmt wissen Sie noch eine Reihe von anderen Kurzformeln.
    Stellen Sie die obigen und Ihre gefundenen Sprechakte des Dankes in kleinen Szenen dar.

  2. Arbeiten Sie danach im Gespräch heraus, worin der Spannungsausgleich besteht.
     

 
  Überblick ] Mitteilungsakte ] Ausgleichsakte ] Pers. festlegend ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de