Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Mitteilungsakte

Intensivierung


Beim Mitteilungsakt der Intensivierung wird vom Sprecher ein Sachverhalt, der zuvor vom Partner beschrieben worden ist, ein ähnlicher Sachverhalt entgegengehalten. Dabei werden bei diesem ähnlichen Sachverhalt einzelne Aspekte stärker betont als dies bei dem entsprechenden in der Voräußerung beschriebenen Sachverhalt geschehen ist.

Beispiele:

  • Meine Eltern sind bei den Hausaufgaben sehr hinterher. - Und meine erst!

  • Ich habe keine Lust auf Schule! - Ich schon gar nicht!

  • In der Disco war es laut, ja unerträglich laut.

(vgl. Engel 1996, S.39f.)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

 

 
   Arbeitsanregung:

Ein häufiges Merkmal der intensivierenden Sprechakte ist, dass die Voräußerung besonders auffällige, manchmal auch irgendwie aus der Norm fallende Merkmale eines Sachverhaltes anführt.

Stellen Sie fest, bei welchen der oben dargestellten Sprechakten dies der Fall ist.

 

     

 Überblick ] Mitteilungsakte ] Ausgleichsakte ] Pers. festlegend ]

 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de