Home
Nach oben
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Typologien

Gesprächsbereiche

Henne/Rehbock 1982/1995

 
 
  Unter soziologischen Gesichtspunkten lassen sich nach Heinrich Henne und Heinrich Rehbock (1982/1995) folgende Gesprächsbereiche der deutschen Standardsprache bei der Gesprächsanalyse unterscheiden.
  1. Persönliche Unterhaltung
  2. Feier-, Biertisch-, Thekengespräche
  3. Spielgespräche
  4. Werkstatt-, Labor-, Feldgespräche
  5. Kauf- und Verkaufsgespräche
  6. Kolloquien, Konferenzen, Diskussionen
  7. Mediengespräche, Interviews
  8. Unterrichtsgespräche
  9. Beratungsgespräche
  10. Amtsgespräche
  11. Gerichtsgespräche

(vgl. Henne/Rehbock (1982/1995, S.30)

Diese Typologie Gesprächsbereiche könne dann noch nach spezifischen soziologisch fundierten Kriterien differenziert werden. Sie können zusammengefasst werden zu Gesprächsbereichen, die

  1. arbeitsentlastet (= hauptsächlich kommunikativ)
  2. arbeitsorientiert (= hauptsächlich instrumentell orientiert)
    • hand-arbeitsorientiert
    • kopf-arbeitsorientiert
  3. privat oder
  4. öffentlich

sind.

Arbeistentlastete Gespräche sind dann (1) persönliche Unterhaltungen, (2) Feier-, Biertisch-, Thekengespräche und (3) Spielgespräche.

  • Arbeitsorientierte Gespräche sind (4) Werkstatt-, Labor-, Feldgespräche,  (5) Kauf- und Verkaufsgespräche, (6) Kolloquien, Konferenzen, Diskussionen , (7) Mediengespräche, Interviews, (8) Unterrichtsgespräche, (9) Beratungsgespräche, (10) Amtsgespräche,  (11) Gerichtsgespräche.
  • Private Gespräche sind z. T. (1) persönliche Unterhaltungen, (2) Feier-, Biertisch-, Thekengespräche und z. T. (3) Spielgespräche.
  • Öffentliche Gespräche sind z. T. (3) Spielgespräche, (4) Werkstatt-, Labor-, Feldgespräche,  (5) Kauf- und Verkaufsgespräche, (6) Kolloquien, Konferenzen, Diskussionen , (7) Mediengespräche, Interviews, (8) Unterrichtsgespräche, (9) Beratungsgespräche, (10) Amtsgespräche,  (11) Gerichtsgespräche.
  • Hand-arbeitsorientierte Gespräche sind: (4) Werkstatt-, Labor-, Feldgespräche und z. T.  (5) Kauf- und Verkaufsgespräche.
  • Kopf-arbeitsorientierte Gespräche sind: (5) Kauf- und Verkaufsgespräche, (6) Kolloquien, Konferenzen, Diskussionen , (7) Mediengespräche, Interviews, (8) Unterrichtsgespräche, (9) Beratungsgespräche, (10) Amtsgespräche,  (11) Gerichtsgespräche.

(vgl. Henne/Rehbock (1982/1995, S.30 f.)

 
     
  Überblick ] Typologien ] Smalltalk ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de