teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Erwartungshorizonte und Bewertungskriterien

Erklärend-argumentierendes Schreiben und sprachlich-stilistische Gestaltung

Analyse pragmatischer Texte

 
BILDUNGSSTANDARDS
● Glossar Überblick Arten von Bildungsstandards KMK-Bildungsstandards ▪ Überblick KMK-Bildungsstandards Deutsch Überblick
BISTA-AHR-D 2012 Überblick Abiturprüfung Kompetenzbereiche Anforderungsbereiche AufgabenartenÜberblick Textbezogenes SchreibenÜberblick Interpretation literarischer Texte ● Analyse pragmatischer Texte Überblick [ Erwartungshorizonte und Bewertungskriterien bei der Beurteilung Überblick Erklärend-argumentierendes Schreiben und sprachlich-stilistische Gestaltung Bewertungskriterien für den Textvergleich Illustrierende Prüfungsaufgaben  ] Illustrierende Lernaufgaben Erörterung literarischer Texte Erörterung pragmatischer TexteMaterialgestütztes SchreibenKMK-Operatorenkatalog Bewertungskriterien für die schriftliche Abiturprüfung BISTA-MS-D 2003 BISTA-HS-D 2004 Kompetenzorientierter Unterricht Allgemeine Didaktik Fachdidaktiken Spezielle Didaktiken
 

Kompetenzbereich Schreiben (BISTA–AHR–D 2012)
Standards
Kompetenzbereich: Sich mit Texten und Medien auseinandersetzen (BISTA-AHR-D 2012
Überblick
Sich mit pragmatischen Texten auseinandersetzen
Sich mit literarischen Texten auseinandersetzen
Liste der Bildungsstandards "Sich mit pragmatischen Texten auseinandersetzen" mit Textmarken zur Verlinkung
Anforderungsbereiche

Sachtexte analysieren
Didaktische und methodische Aspekte »
Überblick
Kontinuierliche Sachtexte analysieren »
Diskontinuierliche Sachtexte analysieren »
Textauswahl »
Häufig gestellte Fragen (FAQ's) »

Im Rahmen der ▪"Gesamtwürdigung der erbrachten Leistung" BISTA-AHR-D 2012, S.26), wie sie die KMK-Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife für das Fach Deutsch (2012) vorsehen, werden an die sprachliche und formale Gestaltung des Abituraufsatzes bestimmte Anforderungen gestellt, die bei der ▪ prüfend-bewertenden Beurteilung bzw. Benotung der Leistungen beim ▪ textbezogenen Schreiben und damit auch bei der Analyse pragmatischer Texte zu berücksichtigen sind.

Grundsätzlich wird ein zusammenhängender Text erwartet, der in einer strukturierten Weise über den analysierten Text informieren und Ergebnisse der Analyse verständlich darlegen soll.

Dafür sind Kompetenzen beim informierenden und erklärenden und argumentierenden Schreiben nötig. (vgl. »BISTA-AHR-D 2012, S.25) (vgl. ▪ Liste der Standards mit Textmarken zur Verlinkung zum informierenden und zum ▪ erklärenden und argumentierenden Schreiben)

Im Übrigen zählen ▪ Textqualitäten dazu wie:

  • die sprachliche Ausdrucksfähigkeit

  • die stilistische Gestaltung

  • die Klarheit des Aufbaus und

  • die sprachliche Richtigkeit


Für größere Ansicht bitte an*klicken*tippen!

Einen differenzierteren Überblick über die verschiedenen Aspekte gibt die nachfolgende Mind Map:


Für größere (740px) und große Darstellung (850px) bitte an*klicken*tippen!

Wer die Anforderungen an die formale und sprachliche Gestaltung erfüllen will, muss eine ganze Reihe von Methoden und Arbeitstechniken anwenden und beherrschen können, die im Grunde auf allen ▪ Schreibkompetenzen beruhen.

Dabei greifen inhaltliches Wissen, pragmatisches Wissen, Sprachwissen und Textstrukturwissen natürlich stets ineinander.

Bei den Schreibaufgaben zur Analyse pragmatischer Texte werden die ▪ prozessbezogenen Standards aus dem Kompetenzbereich Schreiben den domänenspezifischen bei der Textanalyse zugeordnet.

Insgesamt gibt es also viel zu beachten und zu tun, wenn Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung der Schreibaufgaben in einem selbständig organisierten Schreibprozess die nachfolgenden Grundfragen beantworten sollen:

Die ▪ KMK-Bildungsstandards (2012) formulieren dafür ▪ prozessbezogene Standards aus dem Kompetenzbereich Schreiben, die den ▪ domänenspezifischen Standards bei den jeweiligen Aufgaben zur Analyse pragmatischer Texte zugeordnet werden. Dies geschieht auch, je nach Aufgabe, mit Kompetenzen aus den Kompetenzbereichen beziehen: "Sprache und Sprachgebrauch reflektieren" und "Lesen" .

Kriterien für die Analyse pragmatischer Texte

Bei der Analyse pragmatischer Texte sind unter dem Aspekt der erklärend- argumentierenden, sprachlich-stilistischen und formalen Gestaltung die nachfolgenden Kriterien besonders wichtig:

Vorgaben zur Notenbildung bzw. Punktevergabe

Für die ▪ prüfend-bewertende Beurteilung der Gesamtleistung, die grundsätzlich eine ▪ "Gesamtwürdigung der erbrachten Leistung" BISTA-AHR-D 2012, S.26)" (vgl. »BISTA-AHR-D 2012, S.23) darstellen muss, machen die KMK-Bildungsstandards (2012) die folgenden Vorgaben für das höhere und das grundlegende Niveau.

  • Wer die Note "gut" (höheres Niveau) erreichen will, muss ungefähr vier Fünftel der erwarteten Gesamtleistung, und dabei Leistungen in allen drei Anforderungsbreichen erbringen.

  • "Ausreichend" (grundlegendes Niveau) ist die Leistung erst, wenn außer im ▪ Anforderungsbereich I auch Leistungen in einem anderen Anforderungsbereich erbracht worden sind, und zwar annähernd die Hälfte der erwarteten Gesamtleistung.

Im Übrigen gelten die ▪ allgemeinen Kriterien, mit denen im Deutschabitur im Rahmen der  "Gesamtwürdigung" (»BISTA-AHR-D 2012, S.26f) alle schriftlichen Aufgabenarten bewertet bzw. benotet werden sollen.

Punktabzug bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Sprachrichtigkeit und die äußere Form

Grundsätzlich gilt im Hinblick auf "schwerwiegende und gehäufte Verstöße gegen die sprachliche Richtigkeit oder gegen die äußere Form" BISTA-AHR-D 2012, S.23, Hervorh. d. Verf.), dass dies "zu einem Abzug von bis zu zwei Punkten in einfacher Wertung" führen soll.

Allerdings soll ein derartiger Punktabzug dann nicht erfolgen, wenn solche Verstöße gegen die sprachliche Richtigkeit "bereits Gegenstand der fachspezifischen Bewertungsvorgaben sind."

Allerdings soll ein derartiger Punktabzug dann nicht erfolgen, wenn solche Verstöße gegen die sprachliche Richtigkeit "bereits Gegenstand der fachspezifischen Bewertungsvorgaben sind."

Vorgaben für das grundlegende und erhöhte Niveau

Für Bewertung der Darstellung werden im Zusammenhang mit den ▪ illustrierenden Prüfungsaufgaben in den ▪ KMK-Bildungsstandards (2012) die folgenden Vorgaben für die ▪ prüfend-bewertende Beurteilung der Gesamtleistung auf einem grundlegenden (ausreichend, 5 Punkte) und einem erhöhten Niveau (gut, 11 Punkte) vorgeschlagen, an denen sich Lehrkräfte orientieren können.

Dazu können auch die ▪ Notenpunktzuordnungen (KMK-Notenpunkte) in der schriftlichen Abiturprüfung herangezogen werden.

Gute Leistung (11 Punkte)

Bewertungskriterien

Links in verschiedene teachSam-Arbeitsbereiche (interdisziplinäre Aspekte)

 

 

 

 

 

 

Ausreichende Leistung (5 Punkte)

 

Bewertungskriterien

Links in verschiedene teachSam-Arbeitsbereiche (interdisziplinäre Aspekte)

 

 

 

 

 

 

Kompetenzbereich Schreiben (BISTA–AHR–D 2012)
Standards
Kompetenzbereich: Sich mit Texten und Medien auseinandersetzen (BISTA-AHR-D 2012
Überblick
Sich mit pragmatischen Texten auseinandersetzen
Sich mit literarischen Texten auseinandersetzen
Liste der Bildungsstandards "Sich mit pragmatischen Texten auseinandersetzen" mit Textmarken zur Verlinkung
Anforderungsbereiche

Sachtexte analysieren
Didaktische und methodische Aspekte »
Überblick
Kontinuierliche Sachtexte analysieren »
Diskontinuierliche Sachtexte analysieren »
Textauswahl »
Häufig gestellte Fragen (FAQ's) »

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 27.08.2022

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

      
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz