Home
Nach oben

 

 

Kompetenzbereich: Sprache und Sprachgebrauch reflektieren (Abitur)

Bildungsstandards "Sich mit Texten unterschiedlicher medialer Form und Theaterinszenierungen auseinandersetzen"

BISTA-AHR-D 2012

 
 

 

Sprechen und Zuhören | Schreiben | Lesen | Sich mit Texten und Medien auseinandersetzen | Sprache und Sprachgebrauch reflektieren

Die »Bildungsstandards im Fach Deutsch für die Allgemeine Hochschulreife, die von der Kultusministerkonferenz vom 18.10.2012 (Abk. BISTA-AHR-D 2012) festgelegt worden sind, sind in fünf Kompetenzbereiche gegliedert. Diese stehen nicht für sich, sondern sind "in komplexer Weise miteinander verzahnt" (BISTA-AHR-D 2012, S.13)  Einer der beiden domänenspezifischen Kompetenzbereiche, in denen die prozessbezogenen Kompetenzen der Kompetenzbereiche Sprechen und Zuhören, Schreiben und Lesen "verbindlich konkretisiert werden" (ebd.), ist der Kompetenzbereich "Sprache und Sprachgebrauch reflektieren".

Die Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch ist dabei eine Kompetenz, die in den fachspezifischen (domänenspezifischen) Kompetenzbereichen umgesetzt, angewendet bzw. konkretisiert wird. Die nachfolgende Übersicht gibt die Kompetenzen des Kompetenzbereichs als "Könnensbeschreibungen" vollständig wieder, denen insgesamt folgende allgemeine Beschreibung des Kompetenzbereichs vorangestellt ist:

"Die Schülerinnen und Schüler analysieren Sprache als System und als historisch gewordenes Kommunikationsmedium und erweitern so ihr Sprachwissen und ihre Sprachbewusstheit. Sie nutzen beides für die mündliche und schriftliche Kommunikation."

(Bildungsstandards im Fach Deutsch für die Allgemeine Hochschulreife, S.20f, Hervorh. d. Verf.)

Die nachfolgende Aufstellung listet die für den Kompetenzbereich "2.5 Sprache und Sprachgebrauch reflektieren" geltenden Bildungsstandards auf.
Die Nummerierungen zu den einzelnen Bildungsstandards werden hier ebenso hinzugefügt, wie die Kürzel (z.B. Spr-1), die der Verweisstruktur der Webseite dienen. Die Bildungsstandards der zwei Anforderungsniveaus werden in dieser Auflistung durchnummeriert.

  • Für das grundlegende Niveau sind 11 Bildungsstandards formuliert. (1-11, Spr-1 bis Spr-11)

  • Das erhöhte Niveau umfasst 4 weitere Bildungsstandards. (12-15, Spr-12 bis Spr-15)

Die letzte Spalte listet Links zu Arbeitsbereichen auf der teachSam-Webseite auf, die zu den Bildungsstandards passen.

Grundlegendes Niveau

Die Schülerinnen und Schüler können ...

1 ein grundlegendes Verständnis der kognitiven und kommunikativen Funktion von Sprache formulieren Spr-1  
2 sprachliche Äußerungen kriterienorientiert analysieren und ihre Einsichten in der Auseinandersetzung mit Texten und Sachverhalten dokumentieren Spr-2  
3 sprachliche Strukturen und Bedeutungen auf der Basis eines gesicherten Grammatikwissens und semantischer Kategorien erläutern Spr-3

 

4 Strukturen und Funktionen von Sprachvarietäten beschreiben Spr-4

 

5 Bedingungen gelingender Kommunikation analysieren, auch auf der Basis theoretischer Modelle Spr-5  
6 verbale, paraverbale und nonverbale Gestaltungsmittel in unterschiedlichen kommunikativen Zusammenhängen analysieren, ihre Funktion beschreiben und ihre Angemessenheit bewerten Spr-6  
7 verbale, paraverbale und nonverbale Signale für Macht- und Dominanzverhältnisse identifizieren Spr-7  
8 sprachliche Handlungen kriterienorientiert in authentischen und fiktiven Kommunikationssituationen bewerten Spr-8  
9 Auswirkungen der Sprachenvielfalt und der Mehrsprachigkeit analysieren Spr-9  
10 auf der Grundlage sprachkritischer Texte Entwicklungstendenzen der Gegenwartssprache beschreiben und bewerten Spr-10  
11 persuasive und manipulative Strategien in öffentlichen Bereichen analysieren und sie kritisch bewerten Spr-11  

Erhöhtes Niveau

Die Schülerinnen und Schüler können ...

12 sprachphilosophische Positionen zur Analyse von Sprache und Kommunikation heranziehen Spr-12

 

13 sprachliche Handlungen in authentischen und fiktiven Kommunikationssituationen theoriegestützt beschreiben Spr-13

 

14 Phänomene des Sprachwandels und des Spracherwerbs theoriegestützt beschreiben Spr-14  
15 in geeigneten Nutzungszusammenhängen mit grammatischen und semantischen Kategorien argumentieren Spr-15  

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 13.03.2017
 

 
      
  Überblick ] Sprechen/Zuhören ] Schreiben ] Lesen ] Texte und Medien ] Sprache und Sprachgebrauch ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de