teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Angaben und Form des Quellennachweises

Autor bzw. Herausgeber und Titel

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ▪ Arbeit mit Bildern  ● Arbeit mit Texten Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Texte verstehen Texte verfassen - Schreiben ▪  Zitieren Die wichtigsten Regeln Formen des Zitats Quellennachweis Überblick [ Angaben und FormÜberblick Autor, Herausgeber und Titel Angabe von Auflage, Erscheinungsort und -datum Literaturverzeichnis ] Zitieren aus dem Internet Bausteine Lesekompetenz Schreibkompetenz

 

Zum ▪ Quellennachweis beim ▪ Zitieren gehört die korrekte Angabe des Autors bzw. Herausgebers eines Werkes und des Titels.

  • Beim Nachweis des Autors oder Herausgebers wird der Vorname oder das Initial des Vornamens dem Nachnamen, durch ein Komma abgetrennt, nachgestellt.

  • Wenn ein Werk mehrere Autoren hat, kann man diese entweder hintereinander aufzählen oder nur den ersten anführen und auf die anderen mit dem Zusatz "u. a." = "und andere" hinweisen (mitunter auch lat. Bezeichung: et al.)
    z.B.
    Linke, Angelika, Nussbaumer, Markus und Portmann: Paul, Studienbuch Linguistik, (2.Aufl.), Tübingen: Max Niemeyer Verlag 1994
    oder:
    Linke, Angelika u. a.: Studienbuch Linguistik, (2.Aufl.), Tübingen: Max Niemeyer Verlag 1994

  • Ist in der Quelle überhaupt kein Verfasser angegeben, macht man dies durch die Bezeichnung "o.V.," (= ohne Verfasserangaben) kenntlich. Ins Literaturverzeichnis werden dieses Titel entweder unter "O" eingeordnet oder einfach alphabetisch mit dem Titelinitial eingereiht.

  • Wenn ein Werk eines anderen von einem oder mehreren Herausgeber(n) veröffentlicht wird, steht hinter dem Namen des Herausgebers und dem Vornamen oder Vornameninitial in Klammern der Zusatz "(Hrsg.)" (=Herausgeber). Der Herausgeber eines Werkes, meistens einer Sammlung von Werken verschiedener Autoren, kann natürlich auch Autor eines eigenen Beitrages in diesem Sammelwerk sein.
    z.B.:
    Andersen, U., Woycke, Wichard (Hrsg.): Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland, 2., neu bearbeitete Aufl., Opladen: Leske Verlag, 1995

  • Das Ende der Verfasser- bzw. Herausgeberangabe markiert ein Doppelpunkt.

  • Der Titel eines Werkes, aus dem zitiert wird, sollte vollständig nachgewiesen werden.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 10.10.2019

               
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz