Home
Nach oben
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Mind Mapping in der Schule

Überblick


Mind Mapping kann in der Schule auf vielfältige Art und Weise eingesetzt werden. Als kreative Arbeitsmethode dient es vor allem der Ideenfindung in allen möglichen Bereichen und ihrer Visualisierung. Als Methode zur Visualisierung von Wissen kann Mind Mapping auf zahlreichen Gebieten schulischen und außerschulischen Lernens verwendet werden.

Beim Unterricht kann Mind Mapping ein ausgezeichnetes Mittel zur Visualisierung von Sachverhalten darstellen, wenn bestimmte allgemeine Gestaltungsprinzipien beachtet werden.

Dazu zählen u. a..

  • eine überwiegend waagrecht ausgerichtete Schriftgestaltung

  • die Freistellung von Schlüsselbegriffen, so dass Verzweigungen immer erst hinter dem Schlüsselbegriff beginnen

  • auf den "Begriff" gebrachte Schlüsselbegriffe statt satzartige Formulierungen

Allgemeine Gestaltungsprinzipien von Mind Maps zur Visualisierung von Wissen

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 06.09.2016

     
  Center-Map ] Überblick ] Konzepte ] Merkmale ] Arbeitsaufgabe ] Gestaltung ] Arbeitsschritte ] Beurteilungskriterien ] In der Schule ] Links ins WWW ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de