teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


 

 

 

Merkmale und Funktion von Schreibaufgaben

Überblick

 
 DIDAKTIK
● Glossar Überblick Allgemeine Didaktik Fachdidaktiken Spezielle Didaktiken Überblick Schreibdidaktik Überblick Schrift und Schrifttypen
Schriftlichkeit und Mündlichkeit Modelle des Schreibens ▪ Schreibentwicklung ▪ Schreibkompetenz Schreibprozess ● Schreibschwierigkeiten und Schreibstörungen SchreibfunktionenLernstrategische Orientierungen ▪ Schreibstrategien Schreibaufgabe Überblick [ Allgemeine Merkmale und FunktionenÜberblick Zum Schreiben motivieren ]Die Bedeutung der Vorgaben (Portmann)Typen von Schreibaufgaben  ▪ Schreibziele ▪  Kompetenzstufen  ▪ Kooperatives SchreibenSchreibportfolio Texte verfassen Förderliche Begleitung von Schreibprozessen Lesekompetenz
 

Von den Schreibaufgaben hängt viel ab

Wenn "Schreibaufgaben", wie Baurmann (2002/2008, S. 53), betont  "der Dreh- und Angelpunkt schulischen Schreibens (sind)", dann müssen sie auch bestimmte Anforderungen erfüllen, damit sie ihrer Rolle im Schreibprozess gerecht werden können.

Von der Schreibaufgabe hängt also beim schulischen Schreiben sehr viel ab. Was sie vorgibt oder nicht, welchen Schreibanlass sie setzt und wie sie die problemlösende und kommunikative Funktion des zu erstellenden Schreibprodukts formuliert und akzentuiert, bestimmt in erheblichem Maße darüber, ob ein Schreiber motiviert an die Sache herangeht und dabei in eine motivationale Steuerungslage gerät oder von Anfang an keine Lust auf das Schreiben hat und mit einer volitionalen Steuerungslage und entsprechenden volitionalen Strategien zurechtkommen muss, um u. U. Schreibstörungen entgegenzuwirken, die daraus entstehen können.

Die Anforderungen an Schreibaufgaben sind hoch

Schreibaufgaben, die ihre Rolle im Schreibprozess übernehmen sollen, müssen eine Reihe von Funktionen erfüllen können und etlichen Kriterien entsprechen. Dabei können die Anforderungen für verschiedene Typen von Schreibaufgaben differenziert werden.

Solche, der Einfachheit halber, als gut bezeichnete Schreibaufgaben

(vgl. u. a. Becker-Mrotzeck, 2009, zit. n. Jost/Knopp, o. J., ergänzt)

Schreibaufgaben erteilen Schreibaufträge

"Schreibaufgaben sind," betont Baurmann (2002/2008, S. 53), "der Dreh- und Angelpunkt schulischen Schreibens." Damit hebt er ihren Stellenwert in schulischen Schreibprozessen ebenso wie ihre Bedeutung im Rahmen der Schreibentwicklung hervor.

Schreibaufgaben erteilen auf unterschiedliche Art und Weise Schreibaufträge, die unterschiedliche Schreibziele nach sich ziehen können.

Schreibaufgaben können sich nach Portmann (1991, S. 488ff.) in den Bereichen Vorgabe/Kontext, Rahmenbedingungen und sprachlich-textueller Akzentuierung voneinander unterscheiden. Diese Vorgaben erleichtern die Umstrukturierung des Vorwissens unter einer thematischen Perspektive.

 

 Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 19.04.2022

       
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht BeschreibungTextzusammenfassungFreie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz