Home
Nach oben
Weiter
 

 

Aktiv- und Passivkriterien

Überblick


Bei der Bewertung der relevanten Faktoren für die Teamleistung können Passiv- oder Aktivkriterien herangezogen werden. 

Folgende Faktoren müssen analysiert werden:

  • sozio-emotionale Faktoren wie Teamklima, Beziehungsstrukturen usw.

  • aufgabenbezogene Faktoren wie Güte der Leistung, Sicherheit bei der Problemlösung usw.

Die Analyse dieser Faktoren erfolgt mit zwei verschiedenen Arten von Kriterien, die einen jeweils anderen Bewertungsmaßstab besitzen. (vgl. Überblick)

  • Wenn man bei der Analyse der genannten Faktoren die subjektiven Bewertungen der Teammitglieder als Kriterien heranzieht, spricht man von Passivkriterien.

  • Wenn dagegen theoriegestützte Erklärungsansätze als Kriterien zur Bewertung der Gruppenleistung Verwendung finden, spricht man von  Aktivkriterien.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

                      
Überblick ] Aufgaben ] Kriterien ]
                              

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de