Home
Nach oben
Kurzinfo
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Formen des Brainstorming

Collective Notebook


Das Collective Notebook stellt eine Form des Brainstorming dar, bei dem die gegenseitige Anregung zur Ideenproduktion nicht bei gleichzeitiger Anwesenheit der Teilnehmer/-innen vonstatten geht. Für Umstände also, die ein gemeinsames Arbeiten zur Ideenfindung in einer Gruppe aus bestimmten Gründen nicht zulassen, kann man das Collective Notebook als schriftliche Brainstorming-Methode einsetzen.
 
  • Dauer: unterschiedlich

  • Teilnehmer: prinzipiell unbegrenzt

  • Materialien: Heft/Schnellhefter/Notebook

Durchführung

  • Ein Heft/Schnellhefter o. ä. wird von außen auffällig beschriftet, so dass der Name einen deutlichen Hinweis auf das gestellte Problem enthält.

  • Auf der ersten Seite wird das Problem klar und in knapper Form definiert. Hilfreich kann hier auch eine Grafik sein.

  • Informieren Sie im Heft - auch mit Hilfe eines in der Nähe Plakates/Hinweises möglich - darüber, wie lange das "Collective Notebook" ausliegen wird.

  • Deponieren Sie das "Collective Notebook" an einer allgemein zugänglichen Stelle.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am:29.09.2013

 

  

 
 

Center Map ] Überblick ] Formen ] Regeln ] Verlauf ] Rollen ] ...im Betrieb ]

 

  


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de