Home
Nach oben
Weiter
 

 

Marienfeld-Matrix

Überblick

 
 
  Als eine Verbindung von formalen Strukturelementen, wie sie Franz Schneider (1988) entwickelt hat, und inhaltlichen Strukturelementen konzipiert Wolfgang  Marienfeld (1990, S. 18) eine Matrix, die es ermöglichen soll, "jede Karikatur nach formalen und nach inhaltlichen Strukturmerkmalen" einzuordnen und damit "das weite Feld der Karikaturen gliederungsfähig" zu machen.

 

 
     
    
   Arbeitsanregungen:

    

 
     
Typologien ] Matrix ]
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de