Home
Nach oben
Zurück
 

 

Analysemodelle

Analyse auf der Basis der Lasswell-Formel

Uppendahl (1978)

 
 
 
In der Politikdidaktik wird die Analyse von Karikaturen - neben anderen methodischen Anätzen - an der von »Harold D. Lasswell (1902-1978) 1948 formulierten Formel der Massenkommunikation orientiert (vgl. Kuhn/Merz 2005).
Die so genannte »Lasswell-Formel: »Who says What in Which Channel to Whom with What Effect« wird dazu den Besonderheiten des Gegenstandes und den fachspezifischen Fragestellungen angepasst und entsprechend differenziert.
Herbert Uppendahl (1978, S.47) hat dazu einen differenzierten Fragenkatalog entwickelt.
Das Analysemodell hat vor allem auch über das Internet eine überaus große Verbreitung gefunden.
Im Vordergrund des Analysemodells stehen dabei die durch Beantwortung der Fragen ermittelte Aussage und die Berücksichtigung des historisch-sozialen Kontextes, in dem die Karikatur ihre Wirkung erzielt bzw. erzielen soll. Die Rolle des Rezipienten spielt dabei eine untergeordnete Rolle. In Uppendahls Analyseraster taucht die 4. Stufe der Lasswell-Formel, die so genannte Empfängerstufe, die als Gegenstand der Publikumsforschung bzw. Rezipientenforschung gilt, als eigenständige Kategorie nicht auf.

 

Uppendahl-Analysemodell

Lasswell-Kategorien und Forschungs-gebiete der Kommunikations-wissenschaften

Analysebereich W-Frage Leitfragen
Aussage Was?
  • Was sieht man?

  • Welches Problem/Ereignis ist dargestellt?

  • Welche Personen sind zu erkennen?

  • In welchen Lebenssituationen?

  • Welcher Widerspruch wird aufgedeckt?

Nachrichtenstufe
Stil Wie?
  • Was fällt besonders auf?

  • Welche Mittel verwendet die / der Karikaturist/-in?

  • Auf welche Weise spricht sie uns an?

  • Wie werden Personen dargestellt?

  • Welche Typisierungen werden verwendet?

 
Sender Wer?
  • Wer hat die Karikatur gezeichnet?

  • In wessen Diensten?

  • Was ist über den/die Karikaturist/-in bzw. ihre Auftraggeber/-innen bekannt?

  • Welche Ziele verfolgt der/die Karikaturist/-in? 

  • Welche bzw. wessen Partei ergreift er/sie?

Kommunikatorstufe / Senderstufe
Zeit/Ort Wann? Wo?
  • Wann ist die Karikatur entstanden?

  • Wo ist sie entstanden?

  • Was wissen wir aus anderen Quellen über diese Zeit?

 
Intention Warum?
  • Was will der / die Karikaturist/-in erreichen?

  • Wen (was) greift er/sie an und warum tut sie das?

 
Wirkung Welche?
  • Welche Emotionen löst die Karikatur aus?

  • Wie wirkt die Karikatur: auf die Zeitgenossen ? Auf uns? Auf andere?

  • Welchen Stellenwert wird sie (einmal) als historische Quelle - im Sinne einer Langzeitwirkung erfahren (können)?

Wirkungsstufe
Weg (Kanal)
  • Wie wird die Karikatur verbreitet (Zeitung, Flugblatt, Fernsehen usw.)?

  • Wem gehört das Kommunikationsmittel?

  • Wer entscheidet über die Platzierung der Karikatur?

Kanalstufe

 

 
     
Center-Map ] Überblick ] Analysemodelle ] Auswahl Karikaturen ] Links ins WWW ]
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de