Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Projekt E-Book

2. Schritt: Ein E-Book-Projekt erstellen

Buchformat, Dateiname, virtuelle Tastatur, Inspector-Schaltfläche


Nachdem die Schülerinnen und Schüler im 1. Schritt zu dem E-Book-Projekt ihren Text handschriftlich verfasst und illustriert haben - eine Reinschrift wäre hier sehr hilfreich -, gehen sie mit dem zweiten Schritt an die Gestaltung ihrer E-Books heran. Dabei werden sie zugleich in die Bedienung der iPads unterwiesen (z.B. Touchscreen, Tipp- und Wischtechnik etc.) (→Hinweise für den Umgang mit den iPads). Die iPads sind dabei von der Lehrkraft aufgeladen und die App Book Creator ist mit den erforderlichen →Voreinstellungen (vor allem einheitliche Schriftgröße und Schriftart auf allen Tablets) mit ihrem Icon auf dem Home Screen verfügbar.
 

Zunächst werden die Schülerinnen dabei angeleitet, ein erstes E-Book-Projekt in der App zu erstellen.
Sie lernen dabei verschiedene Formate von E-Books kennen, die mit Book Creator erstellt werden können.
Um eine möglichst große Gestaltungsfläche nutzen und die erstellten →E-Books ggf. zusammenführen zu können, wird ein einheitliches Format, in diesem Fall, das Querformat festgelegt.

 

Das Buchformat festlegen: Querformat für alle

  1. Nach dem Starten der App Book Creator tippen die Schüler dazu zunächst auf die Schaltfläche Neues Buch.

  2. Um einen möglichst großen Gestaltungsraum auf den Seiten zur Verfügung zu haben, wählen die Schülerinnen und Schüler das Querformat als Buchformat aus.

Das E-Book-Projekt mit Dateinamen und Autorangabe versehen

  1. Bevor die SuS jetzt an die weitere Gestaltung Ihres neuen Buches gehen, wird das E-Book mit einem Titel/Dateinamen versehen und der Schüler/die Schülerin trägt sich als Autor des Buches ein. Damit kommt auch die virtuelle Bildschirmtastatur erstmals ins Spiel.
    Dazu tippen die SuS auf die Schaltfläche Meine Bücher, um in die E-Book-Projektauswahl zu gelangen.

  2. Darin finden sie ihr erstelltes E-Book-Projekt in dem festgelegten Buchformat. In der Mitte auf dem Buchdeckel steht der Eintrag "Noch keine Deckseite …

  3. Unterhalb der dargestellten Deckseite/Buchcover befinden sich im grauen Feld folgende Einträge und Schaltflächen. (s. Abb.). Um die Einträge Ein neues Buch und von A. N. Autor zu ersetzen, tippt man auf die mittlere der drei Schaltflächen mit dem i im Kreis. Dies ist der so genannte Inspector.

  4. Dadurch öffnet sich ein kleines Fenster (= Dialogfeld), indem die Einträge nun geändert werden können. In jeweils blauer Schrift steht da im Feld Titel Ein neues Buch und im Feld Autor A. N. Autor. Am Ende des jeweiligen Feldes findet sich rechts ein kleines grau hinterlegtes x-Zeichen. Tippt man darauf, wird der blaue Eintrag gelöscht. Zugleich öffnet sich die virtuelle Tastatur und fordert damit zur Texteingabe an der Stelle auf, an der der Cursor blinkt.

  5. Die Schülerinnen und Schüler geben daraufhin mit Hilfe der Tastatur einen Titel für ihr geplantes E-Book ein.

    • Tipp: Wenn die Schüler an den gleichen Themen arbeiten, z. B. Sehenswürdigkeiten in London, sollten sie angehalten werden, einen Titel zu verwenden, der Rückschlüsse auf den jeweiligen Autor zulässt. So lassen sich die später erstellten E-Books anhand der Titel, die den Dateinamen bilden, ohne weiteres wieder den betreffenden Schülerinnen und Schülern zuordnen. Das erleichtert das Dateimanagement erheblich. So wäre bei Schülerinnen und Schülern, die ein E-Book etwas über Big Ben in London erstellen, hilfreich wenn sie z. B. als Titel wählten "Katrin bei Big Ben".

  6. Analog dazu geben Sie Ihren Namen als Autor/-in ein.

    • Tipp: Aus datenschutzrechtlichen Überlegungen sollten die Schülerinnen nur Ihren Vornamen eingeben oder einen Spitznamen oder erfundenen Namen verwenden.

Die Texteingabe mit der Schaltfläche Fertig abschließen

  1. Die Texteingabe wird mit dem Tippen auf die blaue Schaltfläche Fertig auf der Tastatur abgeschlossen. Dadurch verschwindet die virtuelle Tastatur wieder.

  2. Durch ein weiteres Tippen in den grauen Hintergrund schließt sich auch das Dialogfeld und gibt nun wieder den Blick auf die Buchauswahl frei, in der das E-Book jetzt mit dem neuen, geänderten Titel bezeichnet ist und den jeweiligen Autor ausweist.

Weiter mit Schritt 3

Da die Schüler jetzt an die Nutzung der virtuellen Tastatur herangeführt sind, setzen wir die E-Book-Erstellung mit der Texteingabe (3.Schritt) fort.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 25.03.2016

      
  Projekttag ]  
       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de