Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Fragenzirkel: Menschenrechte

Probleme? »Sachfragen« und »Problemfragen«

Arbeitschritt 2

 
 
  Der 2. Arbeitschritt des Fragenzirkels zum Thema Menschenrechte aus einem Themenpool könnte mit Hilfe der Leitfrage zu den folgender Zuordnung der Fragen zu der Gruppe von Sachfragen (Ergänzungsfragen), abgekürzt S,  oder der Gruppe der Problemfragen (= Entscheidungsfragen), abgekürzt P, führen.

Probleme?
»Sachfragen« (Ergänzungsfragen) und »Problemfragen« (Entscheidungsfragen)

Leitfrage: Welche meiner Ausgangsfragen sind »Sachfragen«, welche »Problemfragen«?

 

S

Was sind Menschenrechte?

S

Wie sind die Menschenrechte entstanden?

S

Wodurch unterscheiden sich die Auffassungen von Menschenrechten in den verschiedenen Ländern?

P

Ist es überhaupt möglich, dass überall auf der Welt die gleichen Menschenrechte gelten?

S

Mit welchen Mitteln versucht man die Menschenrechte global durchzusetzen?

P*

Ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte strafbar?

S

Wer ist Richter in solchen Fällen?

S

Wo entstanden die Menschenrechte?

S

Wieso gibt es Menschenrechte?

S

Wann entstehen die Menschenrechte?

S

Wer entwickelte die Menschenrechte?

S

Wer überwacht die Einhaltung der Menschenrechte?

S

Welche bekannten Verstöße gegen die Menschenrechte gibt es? In der Vergangenheit? In der Gegenwart?

S

Wer wurde/wird wegen des Verstoßes gegen Menschenrechte angeprangert?

P*

Sind die Menschenrechte ein Gesetz?

S

Wie werden Menschenrechte in innerstattliches Recht umgesetzt?

S

Wie haben sich die Menschenrechte im Laufe der Zeit entwickelt? Welche Rechte sind dazugekommen? Warum?

S

Werden Menschenrechte heute noch weiterentwickelt?

S

Welche aktuellen Menschenrechtsverletzungen gibt es, die in der Öffentlichkeit diskutiert werden?

Die mit P* gekennzeichneten Fragen sind dem Charakter nach zwar Entscheidungsfragen, werden aber im Folgenden als Sachfragen aufgefasst, da bei Ihnen die sachliche Information als angestrebte Antwort im Vordergrund steht. So ist die Frage "Ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte strafbar?" im Kontext der Ausgangsfragen auf die sachliche Ergänzung und das entsprechende Sachurteil, wohingegen die Frage "Sollen Verstöße gegen die Menschenrechte bestraft werden?" auf eine Sach- und Werturteil. Im letzteren Fall würde sie als eindeutige "Problemfrage" aufgefasst.
 

1. Arbeitsschritt ] [ 2. Arbeitsschritt ] 3. Arbeitsschritt ] 4. Arbeitsschritt ] 5. Arbeitsschritt ] 6. Arbeitsschritt ] 7. Arbeitsschritt ] 8. Arbeitsschritt ] 9. Arbeitsschritt ] 10. Arbeitsschritt ]

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 06.09.2016

 
     
  Beispiel 1 ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de