Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Infografiken analysieren

So urlaubt Deutschland

Ergebnisse einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse


 

Mit einer repräsentativen Umfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der »Techniker Krankenkasse (TK) im Juni 2013 1.003 Erwachsene zu ihrem Bewegungsverhalten befragt. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden in dem "Studienband: Beweg dich, Deutschland. TK-Studie zu dem Bewegungsverhalten in Deutschland" zusammengefasst, die im PDF-Format kostenlos heruntergeladen werden kann. (»Studienband zur Bewegungsumfrage (PDF, 990 kb, nicht barrierefrei) und »Zusammenfassung der Ergebnisse (PDF, 238 kb, nicht barrierefrei)

Grafik: Techniker-Krankenkasse

  1. Aus der Pressemitteilung der TK, 5.8.2013:

    "Berlin, 5. August 2013. Wenn es um die Gestaltung des Urlaubs geht, gibt es große Unterschiede zwischen den Generationen. Das ist das Ergebnis der aktuellen TK-Bewegungsstudie "Beweg Dich, Deutschland!". Demnach liegt mehr als jeder zweite Befragte im Alter bis 25 im Urlaub am liebsten an Pool, Strand oder Badesee. Bei den über 65jährigen sucht nur jeder Fünfte so seine Entspannung. Für 55 Prozent der Älteren gehört viel und intensive Bewegung zum Urlaub - eine Einstellung, die man bis 25 seltener teilt (28 Prozent)."
     

  2. Aus einer Beschreibung des Diagramms durch eine Schülerin:

    "Ingesamt geben 41% an, dass sie sich im Urlaub viel und intensiv bewegen. Das sind 5% mehr als die, die sagen, dass sie sich während des Urlaubs am liebsten am Strand, Pool oder Badesee entspannen. Mit 36% insgesamt sind die Relaxurlauber also in der Minderheit. Im Alter von 18-25 Jahren machen die Relaxurlauber 51%, die Aktivurlauber 28% aus. Zwischen 46 und 55 Jahren sind es jeweils 35% und über 66 Jahre sind ist die Zahl der Relaxurlauber nur noch 21%, während der Anteil der Aktivurlauber auf 56% gestiegen ist."

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.08.2016

 
 

   
   Arbeitanregungen:

  1. Verschaffen Sie sich einen kurzen Überblick über die Vergleichsdaten des Diagramms.

  2. Vergleichen Sie die in Auszügen angefügten Beschreibungen des Diagramms in der Pressemitteilung der TK und der Diagrammbeschreibung der Schülerin.

  3. Überlegen Sie, welche der nachfolgenden Aussagen sich in plausibler Weise auf die Statistik beziehen:

    • Junge Leute faulenzen im Urlaub, ältere Menschen sind eher aktiv.

    • Je älter die Menschen werden, desto weniger wollen haben sie Lust auf All-inclusive-Urlaub.

    • Ältere Menschen können nicht mehr so leicht abschalten.

    • Jugendliche hängen auch im Urlaub am liebsten nur ab.

    • Der berufliche Stress in jungen Jahren ist besonders hoch. Daher wollen junge Leute im Urlaub einfach mal nichts tun.

    • Der Anteil der Relaxurlauber nimmt im Laufe der Jahre um mehr als die Hälfte ab.

  4. Beschreiben Sie Inhalt, Aussage und Gestaltung der →Infografik unter Berücksichtigung der Diagrammform.

  5. Erörtern Sie, welche Gründe die Befragten zu ihrer Antwort veranlasst haben könnten.
     

 
     
  Center-Map ] Überblick ] Geschichte ] Arten ] Analyse ] Bausteine ]  
 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de