Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Den Inhalt eines Textes erfassen

Überblick


Wer mit einem Text zu tun hat, will in der Regel den Inhalt des Textes verstehen. Dazu muss man den Text inhaltlich erfassen. Viele Texte können wir ohne weiteres verstehen. Aber dessen ungeachtet ist das Verstehen eines Textes ein sehr komplexer Vorgang. Verstehensprozesse sind dabei auch oft an Schreibprozesse gekoppelt. (→Texte verfassen)

Texte treffen auf unseren individuellen Verstehenshorizont. Dieser ist bei jedem Menschen verschieden. Er umfasst als wichtigste Bestandteile unser

(vgl. Linke/Nussbaumer/Portmann 1994, S.228)

Wer, wann, wo und unter welchen Umständen einen Text in einer bestimmten Weise "versteht", ist also nicht so einfach zu sagen. Dennoch gibt es ein paar Hilfsmittel und Methoden, die einem helfen können, zu einem inhaltlich angemessenen Textverständnis zu gelangen.

Derartige Methoden sind:

Lesestrategien und Formen des Textverstehens

Anwendungen in der Schule

In der Schule spielt die inhaltliche Erfassung von Texten - Sachtexten und literarischen Texten - eine außerordentlich große Rolle. Eigene Schreibformen wie die Inhaltsangabe und die strukturierte Textwiedergabe stellen die inhaltliche Erfassung von Texten in den Mittelpunkt, andere wie die Texterörterung, Textanalyse oder Textinterpretation setzen die inhaltliche Erfassung eines Textes voraus.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 02.09.2016

               
  Überblick ] Lesen ] Markieren ] Exzerpieren ] Konspektieren ] Reduktionstechnik ] Bearbeitungsstrategien ] Inhalt ] Gedankengang ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de