Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Arbeitsschritte beim Kurzvortrag

Vortrag ausformulieren


Beim achten Arbeitsschritt zur Vorbereitung eines Kurzvortrages  geht es um die Art der Ausformulierung eines Referates. Dieses Problem steht natürlich in engem Zusammenhang mit der Vortragstechnik.

Es hängt natürlich ganz und gar vom Referattyp und den Fähigkeiten des Referenten / der Referentin ab, inwieweit eine vollständig ausgearbeitete schriftliche Fassung des Kurzvortrags nötig ist. Je länger das Referat ist und je schwieriger und komplexer die darin dargestellten Probleme sind, desto eher wird man eine völlig ausformulierte schriftliche Fassung des Kurzvortrags bevorzugen.

Neben der unmittelbaren Vorübung des Referats, die wertvolle und nötige Hinweise auf Zeiteinteilung und Präsentationsablauf geben, hängt die Art der Ausformulierung des Vortrages auch davon ab, inwieweit man sich zutraut, frei zu sprechen. In den meisten Fällen wird man aber bei die Hilfe eines Manuskriptes, vollständig, teilweise oder anders gestaltet, nutzen.

     
  Center-Map ] Überblick ] Arbeitsschritte ] Beispieltexte ] Vortragstechnik ] Team-Vortrag ] FAQ's ]  
  ,

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de