Home
Nach oben
Zurück
 

 

Exzerpieren

Freies Exzerpt


Wer sich den Inhalt und/oder den Gedankengang eines Textes erfassen will, kann sich dabei auf die Arbeitstechnik des freien Exzerptes stützen. 

Diese Form des Exzerptes eignet sich besonders, wenn man sich einen Text im Gesamten oder unter einer bestimmten Fragestellung aneignen will. Beim Anfertigen eines freien Exzerptes müssen dazu keine Formvorschriften beachtet werden. Allerdings gibt es ein paar allgemeine Punkte, die dafür wichtig sind.

Wer ein freies Exzerpt schreibt, sollte folgende Gesichtspunkte beachten:

  • genaue Quellenangabe (Autor, Titel, Erscheinungsort und -jahr, Verlag)

  • freie, sprachlich weitgehend selbständige Formulierung

  • Kürze

  • Stichworte, Sätze oder Halbsätze

  • gedanklicher Zusammenhang der Inhaltsauszüge

      
  Überblick ] Lesen ] Markieren ] Exzerpieren ] Konspektieren ] Reduktionstechnik ] Bearbeitungsstrategien ] Inhalt ] Gedankengang ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de